Tischtennis

Damen des TTC Wellersen gewinnen Leinepokal

Wellersen. Die Damen des TTC Wellersen erreichten in der vergangen Saison die Endrunde des Leinepokals. So hieß es für die Spielerinnen, sich mit den stärksten Mannschaften der Kreisliga sowie der 1. Kreisklasse zu messen.

Nachdem sie im ersten Spiel den TSV Odagsen II mit 4:1 Punkten geschlagen hatten, mussten die Spielerinnen nun warten, wie das zweite Halbfinale ausgehen wird. Dabei standen sich der TSV »Germania« Gladebeck und der TTC »Grün-Weiß« Hattorf gegenüber. Hier behielt Hattorf die Oberhand und gewann ebenfalls mit 4:1-Punkten.

Die Damen aus Wellersen mussten sich also gegen den ungeschlagenen Aufsteiger in die Bezirksliga beweisen. Sie hatten sich vorgenommen, auf keinen Fall aufzugeben.

So stand es nach Halbzeit der Spiele 2:2. Die weiteren Spiele bestritten Stephanie Kitzmann und Elke Dörger. Nachdem Kitzmann ihr Spiel für sich entscheiden konnte, waren sämtliche Augen auf das Spiel von Dörger gerichtet. Aufgrund ihrer Erfahrungen konnte sie gegen ihre deutlich jüngere Gegnerin gewinnen. Am Ende konnten sich Alexandra Wolter, Elke Dörger, Monika Wittmer und Stephanie Kitzmann (von links) über den Gewinn des Leinepokals freuen.oh

Lokalsport

Klaren 4:0-Sieg eingefahren

KSVE zeichnete Würdeträger aus