Fußball Kreisliga

Dassel ist bereit für das Spitzenspiel

Zwei Auswärtssiege für SG Dassel/Sievershausen

Frühe Führung gegen Hilwartshausen: Leinetals Marcel Husemann (rechts) beglückwünscht Torschütze Marius Plenge zum ersten Treffer des Tages.

Einbeck. Mit zwei Auswärtssiegen an diesem Wochenende ist die SG Dassel/Sievershausen gut gerüstet für das Spitzenspiel am kommenden Freitag in Sievershausen. Der TSV Hilwartshausen musste dagegen zwei deutliche Auswärtsniederlagen hinnehmen.

FSG Leinetal – TSV Hilwartshausen 6:2 (4:1)

Bereits im ersten Durchgang machte die FSG Leinetal gegen die ersatzgeschwächten Gäste alles klar. Mit Torwart Philipp Domigall (Kreuzbandriss) und Luka Schillig (Schulter) muss TSV-Trainer Andreas Helmker langfristig auf zwei Stammkräfte verzichten.

Tore: 1:0/2:0 Plenge (5./30.), 3:0/4:0 Trätow (33./36.), 4:1 Engwer (41.), 4:2 Gottsmann (53.), 5:2 Mönkemeyer (78./ET), 6:2 Sauer (83.).

TSV Edemissen – SG Dassel/Siev. 0:4 (0:2)

Edemissen stellte den Favoriten vor weniger Probleme als erwartet. Das Torjäger-Duo Maik Heinze und André Wedekind war mit jeweils zwei Treffern wieder einmal zur Stelle und sorgte für einen in keiner Zeit gefährdeten Auswärtssieg.

Tore: 0:1/0:2 Heinze (30./41.), 0:3/0:4 Wedekind (57./60.).

FC Auetal – FSG Leinetal 6:2 (2:2)

Zwar erwischte die FSG den besseren Start und ging mit 2:0 in Front, doch in der Folgezeit erspielte sich der Favorit aus Auetal ein Übergewicht und gewann auch in der Höhe verdient.

Tore: 0:1/0:2 C. Twesmann (1./14.), 1:2 A. Nickel (20.), 2:2 Aron (38.), 3:2 Kleiner (58.), 4:2/5:2 Cremer (74./82.), 6:2 Winter (86.).

SV Harriehausen – SG Dassel/Siev. 1:3 (0:0)

Nach anfänglichen Problemen holte die Elf von Trainer Carsten Dankert verdiente drei Punkte bei der unangenehmen Aufgabe in Harriehausen. Mit seinen Saisontoren 38, 39 und 40 brachte André Wedekind, der die Führung per Fallrückzieher erzielte, die SG wieder einmal auf die Siegerstraße. Die Knieverletzung von Maurice Tönnies in der Schlussviertelstunde trübt allerdings die Freude über die drei Punkte.

Tore: 0:1/0:2 Wedekind (50./57.), 1:2 Wübbelmann (88.), 1:3 Wedekind (90.).

TSV Elvershausen – TSV Hilwartshausen 7:0 (2:0)

Im Aufsteigerduell hatte Hilwartshausen deutlich das Nachsehen gegen ebenfalls ersatzgeschwächte Hausherren.

Tore: 1:0/2:0 Marx (17./35.), 3:0 Linnemann (47.), 4:0 Rien (59.), 5:0 Marx (74.), 6:0 Lüdecke (77.), 7:0 Marx (88.).

Vardeilser SV – SV Moringen 1:2 (0:2)

Während Moringen es verpasste mit einer höheren Führung in die Kabine zu gehen, agierte Vardeilsen im zweiten Durchgang auf Augenhöhe und kam zum verdienten Anschlusstreffer, der am Ende aber zu wenig war. Ricardo Ribeiro (18.) verschoss außerdem noch einen Foulelfmeter für die Hausherren.
Tore: 0:1/0:2 Netter (12./23.), 1:2 Walz (84.).

SV Höckelheim – TSV Edemissen 2:2 (1:1)

Vier Tore, drei Platzverweise und ein verschossener Elfmeter: Die Partie zwischen Höckelheim und Edemissen hatte einiges zu bieten. Die Edemisser Marcel Wille (28./rot) und Kevin Bode (57./gelb-rot) mussten vorzeitig beim TSV unter die Dusche. Bei den Gastgebern kassierte Jan Albrecht noch vor dem Halbzeitpfiff den gelb/roten Karton. Kai Arnemann (55.) verpasste mit einem verschossenen Foulelfmeter die zwischenzeitliche 3:1-Führung für Edemissen.

Tore: 1:0 Dunemann (38.), 1:1 K. Arnemann (42./FE), 1:2 Niemeck (53.), 2:2 Dunemann (62.).mc

Lokalsport

Karatekas absolvierten erfolgreich Prüfungen