Fussball Kreisliga

Dassel/Sievershausen überrollt Sudheim

6:1-Kantersieg im Verfolgerduell | FSG Leinetal blieb ohne Punkte

Die 2:0-Führung für Dassel: Nach tollem Pass von Kevin Mundt hatte Felix Lindner nur wenig Mühe zu treffen.

Einbeck. Mit zwei Siegen konnte die SG Dassel/Sievershausen auf den dritten Platz klettern. Aufsteiger FSG Leinetal ging mit leeren Händen vom Platz, und der TSV Edemissen fuhr am Sonntag einen Pflichtsieg über den FC Weser ein.

SG Rehbachtal – TSV Edemissen 4:2 (3:0)

Wie zuletzt beim FC Auetal verschlief der TSV die erste Halbzeit komplett und lag frühzeitig mit 3:0 zurück. In der zweiten Hälfte zeigte Edemissen Moral und konnte das Ergebnis noch enger gestalten. An der Niederlage änderte dies aber nichts mehr.

Tore: 1:0/2:0 Kirchhoff (2./26.). 3:0 Wedekind (42.), 3:1 Guse (47.), 4:1 Wedekind (67.), 4:2 K. Arnemann (85.).

FSG Leinetal – SG Dassel/Sievershausen 0:2 (0:1)

Mit der reiferen Spielanlage konnten die Gäste einen verdienten Auswärtssieg in Hohnstedt feiern.

Tore: 0:1 Klenke (42.), 0:2 Mundt (59.).

TSV Edemissen – FC Weser 3:1 (2:1)

Gegen den Abstiegskandidaten feierte der TSV Edemissen drei sichere Punkte. Über 90 Minuten war der Sieg der Gastgeber nie gefährdet, die es verpassten, den Vorsprung in die Höhe zu schrauben. Die harmlosen Gäste schossen im zweiten Durchgang nicht einmal aufs Tor.

Tore: 1:0 Kornehl (18.), 1:1 Teuteberg (28.), 2:1 K. Arnemann (38.), 3:1 Niehoff (65.).

TSV Sudheim – SG Dassel/Sieversh. 1:6 (0:6)

Sechs Tore innerhalb von 22 Minuten – besser konnte es für das Team von Trainer Carsten Dankert gar nicht laufen. Im Verfolgerduell spielte sich Dassel in einen Rausch und führte nach 35 Minuten bereits mit 6:0. Danach schonten die Gäste ihre Kräfte für die kommenden Aufgaben. Durch den Sieg löst Dassel den TSV Sudheim vom dritten Tabellenplatz ab.

Tore: 0:1 Mundt (13.), 0:2 Lindner (17.), 0:3/0:4 Mundt (22./28.), 0:5 Langhorst (30.), 0:6 Klenke (35.), 1:6 Ditz (55./FE).

Inter Amed – FSG Leinetal 3:1 (2:1)

Nach dem Anschlusstreffer von Christopher Twesmann, der kurz vor der Halbzeit einen Foulelfmeter verwandeln konnte, drängten die Gäste auf den Ausgleich. Doch ein Kontertor von Hussein Ghazi beendete die Träume von einem Punktgewinn der Leinetaler.
Tore: 1:0 Ghazi (10./FE), 2:0 Akcam (30.), 2:1 C. Twesmann (44./FE), 3:1 Ghazi (90.).mc

Lokalsport

Klaren 4:0-Sieg eingefahren

ESG proklamiert Würdenträger