Tischtennis

Dasseler SC richtete Jugendvereinsmeisterschaften aus

Die Tischtennisab­teilung des Dasseler Sport-Clubs richtete kürzlich ihre Jugendvereinsmeisterschaften aus. Durch die Corona-Pandemie konnten sie in den vergan­genen zwei Jahren nicht stattfinden. Alle Teilnehmer waren froh, dass das Turnier von 2021 jetzt nachgeholt werden konnte. Neun Jugendliche starteten bei dem Turnier. Gespielt wurde an drei ­Tischen im Modus »Jeder gegen Jeden«.

Dassel. Zwei Mädchen und sieben Jungen kämpften gegeneinander. Es gab spannende Begegnungen mit spektakulären Ballwechseln. Radi Radev präsentierte sich erstmals als stärkster Akteur und gewann mit acht Siegen. Auf dem zweiten Platz folgte Nicolas Pazmino ­Schaper, auf dem dritten Anton Wirfel.

Die weiteren Ränge belegten Noah Schuhmann, Angel Radev, Adrian Dörries, Kati Vierroth, Lena ­Hanisch und Sven Teuteberg. Alle Spieler konnten sich neben einer Urkunde auch noch über kleine Präsente freuen. Sie demonstrierten, dass sie im Lauf des Jahres trotz einiger Trainingsunterbrechungen gute Fortschritte im Tischtennis gemacht haben.

Das ­Training der Tischtennis-Jugendlichen findet dienstags in der Zeit von 18 bis 19.30 Uhr in der Sporthalle der Rainald-von-Dassel-Schule in der Lessingstraße in Dassel statt. Trainingsbeginn nach den Osterferien ist wieder am kommenden Dienstag, 26. April.oh

Lokalsport

Hochkarätiger Tennissport fand in Einbeck statt