Fussball Bezirkspokal

Deutliche Niederlage im Spitzenspiel

0:6-Pleite für FC Sülbeck/Immensen | SG Dassel/Sievershausen trennt sich torlos

Trotz einer guten ersten Hälfte unterlag der FC Sülbeck/Immensen mit Patrick Sieghan und Oliver Heisig (von rechts) deutlich in Nörten.

Einbeck. Der SSV Nörten-Hardenberg wurde im Spitzenspiel gegen den FC Sülbeck/Immensen seiner Favoritenrolle gerecht und schenkte der Schnepel-Elf ein halbes Dutzend Tore ein. Die SG Dassel/Sievershausen trennte sich mit einem torlosen Remis von der SG Rehbachtal.

SSV Nörten – FC Sülbeck/Imm. 6:0 (2:0)

Eine herbe 0:6-Pleite musste der FC Sülbeck/Immensen beim SSV Nörten hinnehmen. Dabei fing die Partie für die Sülbecker gut an und Kevin Mundt (3.) verpasste die Führung mit einem Lattentreffer. »Wir waren in der ersten Hälfte die bessere Mannschaft, doch Nörten hat ihre beiden Chancen eiskalt genutzt. Im zweiten Durchgang war von uns nicht mehr viel zu sehen!«, kommentierte FC-Sprecher Helmut Rabbe die Niederlage und führte zum Leistungsunterschied in den beiden Hälften fort, »ich hab selten ein Spiel gesehen, wo wir so zwei unterschiedliche Gesichter gezeigt haben«. Mit dem deutlichen Sieg wird der SSV Nörten nach drei Spieltagen seiner Favoritenrolle gerecht.

Tore: 1:0 Duymelinck (12.), 2:0 Stieg (43.), 3:0 Armbrecht (52.), 4:0 Steinhoff (54.), 5:0/6:0 Grube (83./88.)

SG Da./Sie. – SG Rehbachtal 0:0 (0:0)

Mit einem schiedlich, friedlichen Remis trennten sich die Kontrahenten. Die Gäste hatten in der ereignisarmen Partie die besseren Torchancen.mc

Lokalsport

Bezirkspokalderby unter Flutlicht

Fußball für die Minis