Die B-Jugend des KSV Baunatal aus Hessen gewinnt das Hallenturnier der SVG Einbeck 05 souverän

Einbeck. Am vergangenen Sonnabend herrschte ein Tag lang in der Stadionhalle an der Schützenstraße in Einbeck Pokalstimmung. Ausrichter in diesem B-Jugendturnier war die Jugendabteilung der SVG Einbeck 05 unter der Regie von Jan-Philipp Brömsen, Walter Dotzeck, Albert Papenberg und Andrea Stricks. Wohin man auch schaute, auf Seiten der Verantwortlichen gab es nur zufriedene Gesichter.

Die erneute Auflage dieses Turniers, an dem die neun Mannschaften SVG Einbeck 05 (gelb), TuSpo Petershütte, SV Alfeld, KSV Baunatal, JSG Sülbeck, SVG Einbeck 05 (blau), BSC Acosta BS, HSC BW Tündern und SCW Göttingen teilnahmen, war wieder ein voller Erfolg. Die rund 100 Zuschauer wurden nicht enttäuscht, denn der KSV Baunatal, die SVG Einbeck 05, HSC BW Tündern und SV Alfeld setzten sich von Beginn an von den anderen Mannschaften ab.

Soverän aber zeigte sich die B-Jugendmannschaft des KSV Baunatal, die mit nur einer 3:1-Niederlage gegen den SV Alfeld sich den Pokalsieg vor der SVG Einbeck 05 sicherte. Platz drei belegte das Team des HSC BW Tündern vor dem SV Alfeld. Nach dem gelungenen Turnier fand durch die Organisatoren Jan-Philipp Brömsen und Walter Dotzeck die Siegerehrung statt. Beide dankten den beiden Schiedsrichtern Klaas Meyenberg (TSV Langenholtensen) und Robert Lorenz (TSV Imbshausen) für ihr umsichtiges Handeln sowie allen Akteuren für ihre faire Spielweise. Der Dank galt auch allen freiwilligen Helfern, ohne die so ein Turnier überhaupt nicht durchführbar ist.pk