Die »Fußballhühner« der JSG Dassensen suchen weibliche Verstärkung für das Team

Dassensen. Fußball – nur ein »Männersport«? Diese Zeiten sind längst vorbei. Denn spätestens im Jahr der Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen ist Mädchen- und Frauenfußball wohl beliebt wie nie zuvor.

Auch die »Fußballhühner« der JSG Dassensen/Ilmetal/Solling wachsen immer weiter, so dass es für eine einzige Mannschaft längst zu viele sind. Nach den F-Mädchen konnte nun auch eine D-Mädchenmannschaft für den aktiven Spielbetrieb gemeldet werden. Auch für diese Mannschaft werden noch neue Spielerinnen gesucht. Alle fußballbegeisterten Mädchen der Jahrgänge 1999 und 2000 sind zu einem Schnuppertraining eingeladen.

Natürlich würde sich die JSG auch über Neuzugänge aus den Jahrgängen 2003 und jünger freuen. Jeden Freitag von 17 bis 18 Uhr können die F-Mädchen einmal probieren, ob ihnen der Fußballsport gefällt. Die D-Mädchen trainieren gleich im Anschluss daran von 18 bis 19 Uhr. Da der Trainingsort wechselt, lohnt sich ein Anruf bei den Ansprechpartnern Rolf Bindewald für die D-Mädchen, Telefon 05562/8751, und Christian Grave für die F-Mädchen, Telefon 05562/914389.oh

Lokalsport

TSV neuer Spitzenreiter