Jugendfußball

Drei Siege und eine Niederlage für SVG 05-Jugend

Einbeck. Am vergangenen Wochenende beendeten die SVG 05-Kicker mit drei Siegen und einer Niederlage ihre Spiele. SVG Einbeck 05 DI – JSG Sülbeck DI 11:0. Wiederum zeigt sich die DI der SVG 05 in hervorragender Spiellaune. Von Beginn an zeigten die schnellen Flügelspieler was sie für Aufgaben hatten. Konsequentes Spielen über die Flügel brachte reichlich Torraumszenen. Spielerisch wie technisch konnten die Sülbecker den Einbeckern nicht folgen, so verhinderte der Gästetorwart ein größeres Debakel. Die SVG DI feierte den fünften Sieg in Folge und schließt an die Spitzenteams an.

FC Weser EI – SVG Einbeck 05 EI 0:7 (0:4). Mit einem Auswärtssieg kam die SVG Einbeck 05 EI aus Lippoldsberg zurück. Die Mannschaft des FC Weser machte es der EI vom Anpfiff an nicht leicht und forderte sie. Aber die SVG EI machte ihr Spiel und führte zur Pause mit 4:0. Nach der Pause spielte die Mannschaft ihr Spiel weiter und gewann am Ende mit 7:0 gegen den FC Weser.

SVG Einbeck 05 EII – JSG Ilmetal/Dassensen/Solling 3:8. Mit einer empfindlichen Niederlage endete das Spiel der EII-Junioren der SVG Einbeck 05 gegen die kompakt aufgestellte Mannschaft der JSG Ilmetal/Dassensen/Solling. Bereits in den ersten Minuten gerieten die Einbecker mit 0:2 in Rückstand. Gegen Ende der ersten Halbzeit wuchs der Rückstand auf 0:4, doch konnte die SVG 05 noch vor der Pause auf 1:4 verkürzen. Nach der Pause kam die Mannschaft besser ins Spiel und kämpfte sich bis auf 3:5 heran. In der Endphase des Spiels kam es jedoch zu drei weiteren Gegentreffern, die den Endstand von 3:8 bedeuteten.

SVG Einbeck 05 EIII – JSG Sülbeck EI 7:1. Eine durchschnittliche Leistung reichte der SVG 05 EIII, um am Wochenende das Spiel gegen die JSG Sülbeck II mit 7:1 für sich zu entscheiden. Nur zu Beginn taten sie sich etwas schwer und liefen einem 0:1-Rückstand hinterher. Bis zur Pause konnten die Einbecker das Spiel aber zu ihren Gunsten drehen und führten mit 3:1. In der zweiten Spielhälfte das gleiche Bild. Viele Tormöglichkeiten wurden auf Seiten der SVG ausgelassen, so auch ein Neunmeter. Am Ende gewann die EIII aber verdient mit 7:1.pk

Lokalsport

Ilmetal/Dassensen ist durch, VSV kann nachlegen