Hallenturnier FC Eintracht Northeim

Dritter Platz für SVG Einbeck 05

OSV Hannover ist Turniersieger / Titelverteidiger wurde entthront

Mit einem Paukenschlag endete das Hallenturnier des FC Eintracht Northeim um den Northeimer Stadtpokal. Der Oberligist aus Northeim musste überraschend dem starken OSV Hannover den Vortritt lassen. Die heimische SVG Einbeck 05 konnte sich wie bereits im Vorjahr den dritten Platz sichern.

Northeim. Die Mannen um Rolf Bindewald von der SVG Einbeck 05 erwischten einen Blitzstart in das vor vollen Rängen ausgetragene Turnier. Im Auftaktmatch konnte das Kreisligaspitzenteam aus Sudheim deutlich mit 4:0 Toren besiegt werden (zweimal Ziegler, Akinci, Misch).

Auch der zweite Qualifikant konnte das SVG Einbeck 05-Team, aus dem die Mehrfachtorschützen Ziegler und Strzalla herausragten, nicht ernsthaft in Verlegenheit bringen. Nach der verkürzten Spielzeit von zwölf Minuten stand ein deutlicher 5:1-Erfolg (viermal Strzalla, Zielger). Die Hoffnungen auf einen möglichen Turniersieg sollten aber in der dritten Begegnung schon begraben werden.

Im ewigen Duell gegen den Oberligisten aus der Kreisstadt setzte es eine letztlich deutliche 2:6-Schlappe. Konnten die tapfer kämpfenden Einbecker bis zum 2:2 noch mithalten, setzte sich am Ende die individuelle Klasse der Northeimer durch. Nach dieser Niederlage trafen die Bierstädter auf das vom Ex-Einbecker Kiene trainierte Team vom OSV Hannover. Gegen den späteren Turniersieger wurde zunächst zu passiv agiert und zu spät aufgewacht. Zieglers Doppelschlag war demnach nur Ergebniskosmetik.

Nach der zweiten Niederlage konnte das Ziel nur der dritte und letzte Geldrang sein, der mit einem Sieg gegen Gandersheim (3:2; Misch, Walz, Heisig) und einem 3:3-Remis gegen den enttäuschenden Landesligisten Farnstädt (dreimal Ziegler) unter Dach und Fach gebracht wurde.

Platzierung: 1. OSV Hannover, 2. FC Eintracht Northeim, 3. SVG Einbeck 05, 4. TSV Sudheim, 5. GW Gandersheim, 6. FSG Leinetal, 7. SV Farnstädt.

Bester Torwart: D. Brieß (FSG Leinetal).Bester Spieler: M. Braun (FC Northeim).Torschützenkönig: A. Zerwes (OSV Hannover, 15 Tore).Schiedsrichter: M. Grimme (Amelsen), S. Geismann (Lindau).oa