Fußball Kreisliga

Edemissen schießt Auetal ab

8:1-Auswärtssieg für den TSV Edemissen | Elfas mit Remis

Der Sudheimer Torschütze Lukas Friedemann (links) im Laufduell mit SG-Spieler Eike Hasslinger.

Einbeck. Als einziges Team in der Liga steht die SVG Einbeck noch ohne Punktverlust da und führt die Tabelle der Kreisliga an. Ein Schützenfest feierte der TSV Edemissen und gewann mit 8:1 beim FC Auetal.

FC Auetal – TSV Edemissen 1:8 (1:4)

Ein wahres Schützenfest konnte der TSV Edemissen in Kalefeld, trotz 0:1-Rückstand, feiern. Beim 8:1-Sieg erzielte Marcel Wille innerhalb von acht Minuten einen lupenreinen Hattrick. Die Elf von Stefan von Dammann spielte sich in einen Rausch, in dem auch Neuzugang Marcel Lässig mit zwei Treffern überzeugen konnte.

Tore: 1:0 Wübbelmann (8.), 1:1 Wille (9.), 1:2 T. Arnemann (14.), 1:3 Lässig (19.), 1:4 T. Arnemann (40.), 1:5/1:6/1:7 Wille (61./64./69.), 1:8 Lässig (72.)

SVG Einbeck – SV Harriehausen 4:1 (3:0)

Nach anfänglichen Startproblemen konnte die SVG Einbeck ihrer Favoritenrolle gerecht werden und nach dem Führungstreffer von Stefan Amer Salim geriet der verdiente Heimsieg zu keinem Zeitpunkt in Gefahr.
Tore: 1:0 Salim (35.), 2:0 Niemann (40.), 3:0/4:0 Balistreri (44./48.), 4:1 Miaoulis (88.).

SG Elfas – TSV Sudheim 2:2 (0:0)

Nach torlosen ersten 65 Minuten nahm die Partie an Fahrt auf und die Gastgeber verpassten, zwei Mal eine Führung zu verwalten. In einer Partie auf Augenhöhe war es nach 90 Minuten ein gerechtes Ergebnis.

Tore: 1:0 S. Henne (66.), 1:1 Friedemann (70.), 2:1 S. Henne (73.), 2:2 Ditz (85.).mc