Minigolf

Einbecker vom MGC in der Erfolgsspur

Einbeck. Nachdem die Minigolfer des MGC Einbeck einen erfolgreichen Start in die neue Saison feiern konnten, ging die Erfolgsstory beim zweiten Punktspiel in Northeim weiter. Die jetzt als Seniorin startende MGC-erin Petra Sabath konnte einen hervorragenden zweiten Platz erspielen, sie musste sich einer starken Konkurrenz aus dem eigenen Verein geschlagen geben. Mit 76 Schlägen nach drei Runden und der besten Einzelrunde einer 21 konnte Angelika Arndt nach vielen Trainingseinheiten und Turnieren ihren ersten Triumph feiern.

In der Kategorie der Herren musste sich der MGC-er Peter Bachmann mit dem zweiten Platz zufrieden geben. Er spielte zwar das gleiche Ergebnis, aber die Rundendifferenz entschied, dass der Northeimer Marcel Schweckendiek das Punktspiel gewann. Das gleiche Schicksal ereilte auch den Einbecker Senior Gerhard Chrobock: obwohl er ein gutes Ergebnis spielte, musste er sich dem Northeimer Thorsten Seegert, der die bessere Rundendifferenz hatte, geschlagen geben. Einen Triumph feierte der MGCer Bernd Fabrytzek, der in der letzten Saison noch in der Kategorie Senioren I spielte und in dieser Saison in der Kategorie Senioren II an den Start geht. Mit 81 Schlägen nach drei Runden konnte Fabrytzek die Konkurrenz um die starken Northeimer Henning Wolf und Wolfgang Rademacher auf die Plätze verweisen.

Bleibt abzuwarten, wie die Saison weiter geht, denn jetzt ist erst einmal Winterpause. Im Januar und Februar des kommenden Jahres stehen die Göttinger Hallenmeisterschaften und ein Punktspiel in der Seniorenliga an.oh