Fußball Oberliga

Eintracht-Duell: Northeim gegen Braunschweig

U23 von Eintracht Braunschweig im Gustav-Wegner-Stadion zu Gast

Northeim. Nachdem der FC Eintracht Northeim am Wochenende wieder die Tabellenspitze übernehmen konnte, träumen bereits viele Eintracht-Anhänger vom Aufstieg. Doch die Saison hat auch schon gezeigt, dass in dieser Liga jeder jeden schlagen kann.

Am kommenden Sonntag, 11. November, ist die U23 von Eintracht Braunschweig zu Gast, die im Sommer auf Grund des Abstieges der Profimannschaft in die dritte Liga von der Regionalliga in die Oberliga zwangsabsteigen musste. Nach anfänglichen Problemen, wegen der der »Löwen-Nachwuchs« den ersten Sieg erst im fünften Spiel erzielen konnte, kletterte der BTSV auf den vierten Tabellenplatz, so dass nun in Northeim ein echtes Spitzenspiel stattfindet.

Doch nicht nur in der Liga darf in Northeim vom großen Coup geträumt werden, auch im NFV-Pokal mischt Northeim noch munter mit, der FC durfte sich über ein Heimspiel bei der  Pokalauslosung freuen. Am Ostermontag empfängt die Eintracht im Halbfinale den TuS Bersenbrück. Sie muss dabei nur noch zwei Spiele gewinnen, um in der Saison 2019/20 am DFB-Pokal teilzunehmen und um dann wirklich von den großen Gegnern aus der Bundesliga träumen zu können.mc