ESV freut sich über neue Kampfrichter

Einbeck. Vor kurzem fand im Vereinsheim des ESV eine Kampfrichter-Grundausbildung für den NLV-Kreis Northeim/Einbeck statt. Von den angemeldeten 24 Teilnehmern konnte die NLV-Kreis-Kampfrichterwartin Astrid Dahms 21 Teilnehmer aus sechs Vereinen begrüßen.

Erfreulicherweise hatten sich zehn ESV-Mitglieder für diesen Lehrgang angemeldet. Der Lehrgang wurde von den Referenten Wolfgang Heine und Klaus-Reiner Schütte des Niedersächsischen Leichtathletikverbandes an zwei Tagen durchgeführt. Am Ende des zweiten Lehrgangtages wurde eine schriftliche Prüfung über die allgemeinen Bestimmungen und den technischen Disziplinen Lauf, Sprung und Wurf abgelegt. Alle Teilnehmer des Einbecker Sportvereins haben die Prüfung bestanden, wobei zwei Lehrgangsteilnehmer des ESV die volle Punktzahl erreichten.

Mit der abgelegten Prüfung können die neuen Kamprichter des ESV bis zu Deutschen Meisterschaften eingesetzt werden. Zunächst werden sie die Kampfrichter auf Kreisebene verstärken und ihren ersten größeren Einsatz bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften des DTB in Einbeck am 17. und 18. September haben. Das Bild zeigt (Erste Reihe) Kiren Caninenberg, Pascal Biedefeld, Andreas Beier, (Zweite Reihe) Hendrik Jahns, Jan Kluczniok, Dustin Buchholz, Niels Kluczniok, (Dritte Reihe) David Wenzig, Sandra Dahms und Daniel Wiechens.oh