Tennis

ETC-Sieg und Niederlage dicht beieinander!

Einbeck. Am vergangenen Sonntag bekamen die zahlreichen Zuschauer auf der Tennisanlage an der Hullerser Landstraße spannende Spiele, tolle Ballwechsel aber leider auch zwei Heimniederlagen des Einbecker Tennisclubs (ETC) zu sehen. Nach zwei unnötigen Niederlagen von Sven Schmid-Bauer und Michael Röpke lagen die Herren des ETC nach den gespielten Einzeln bereits mit 1:3 zurück.

Auch die taktische Maßnahme, das gewohnte Doppel Henze/Schmid-Bauer zu trennen, um so vielleicht zumindest noch ein Unentschieden zu erreichen, misslang. Am Ende musste man sich einem guten aber nicht übermächtigen Gegner, der Reserve des TK Goslar, mit 2:4 geschlagen geben. Nicht viel besser erging es den Damen in ihrem Spiel gegen die zweite Mannschaft des TSC Göttingen. Nach den gespielten Einzeln stand es 2:2, und so war von Heimsieg bis zur Niederlage noch alles drin.

Leider gingen dann beide Doppel verloren, so dass die Damen des TSC Göttingen mit einem 4:2-Erfolg die Heimreise antreten konnten. Bereits in der Vorwoche konnten die Herren 60 des Einbecker Tennisclubs ihre Spitzenposition weiter ausbauen und gewannen das Spiel beim TSV Schönhagen mit 4:2. Am kommenden Sonnabend, 19. Juni, um 12 Uhr treten die Herren 60 zum Spitzenspiel beim SV Gr. Ellershausen-Hetjershausen an, und können mit einem Sieg die Meisterschaft unter Dach und Fach bringen.

Am Sonntag, 20. Juni empfangen zunächst um 9 Uhr die Herren die zweite Mannschaft vom TV Blau-Weiß Einbeck, bevor um 14 Uhr die Damen des ETC und des TC BG Stöckheim aufeinander treffen.oh

Lokalsport

Adventure Camp trotz(t) Corona