FC Sülbeck/Immensen nahm am Sport Buzzer Cup in Göttingen teil

Sülbeck. Der FC Sülbeck/Immensen hat am Sport Buzzer Cup in Göttingen teilgenommen. Im ersten Spiel traf der FCS auf Croatia Göttingen. Der FC gewann die Partie nach der langen Pause mit leichten Anlaufschwierigkeiten durch Treffer von Philipp Papenberg, Lukas Niesmann und Benny Statz mit 3:2. Schon besser lief es im zweiten Gruppenspiel, das gegen SC Göttingen 05 nach Treffern von Benny Statz, Julian Vieth und erneut Benny Statz ebenfalls mit 3:2-Toren gewonnen wurde.

Im letzten Gruppenspiel folgte durch Tore von Benny Statz und Lukas Niesmann ein 2:1-Sieg gegen Bremke/Ischenrode. In der Zwischenrunde traf man auf keinen Geringeren als Eintracht Northeim, gegen die die Sülbecker in der Schlussphase des Spiels hoch mit 2:5 (Tore: Florian Papenberg und Jani Grunert) verloren.

Im letzten Spiel der Dreiergruppe konnte der FC dem Nachbarn Eintracht Northeim den Weg ins Halbfinale ebnen (Northeim-Hagenberg zuvor 0:0): durch einen 4:2-Erfolg gegen GW Hagenberg mit Treffern von Benny Statz im Doppelpack sowie Kevin Grobecker und Lukas Niesmann. Turniersieger wurde schließlich die SVG Göttingen nach einem 3:2-Erfolg gegen Eintracht Northeim.oh