Fußball Bezirksliga

FC Sülbeck/Immensen punktet gegen Bilshausen

2:1-Sieg und Tabellenplatz zwei | Oliver Heisig nach eineinhalb Jahren wieder dabei

Mit diesem Gewaltschuss aus gut 25 Metern erzielte FC-Spieler Florian Papenberg (nicht im Bild) die 1:0-Führung.

In der Fußball-Bezirksliga bekamen die Zuschauer am gestrigen Sonntag auf dem grünen Rasen in Sülbeck und bei nicht gerade erwärmenden Temperaturen eine spannende Begegnung zwischen dem FC Sülbeck/Immensen und SV Bilshausen geboten. Erfreulich war für das FC-Team um Trainer Markus ­Schnepel, dass nach über einem Jahr der ­verletzungsbedingt fehlende Oliver Heisig wieder ins Team zurückgekehrt ist. Es war ein knapper 2:1-Sieg für den FC.

Sülbeck. In einem taktisch geprägten Spiel beider Mannschaften trennte sich der FC Sülbeck/Immensen gegen den Tabellenneunten SV Bilshausen am Sonntagnachmittag mit einem 2:1. Dabei setzte das von Markus Schnepel gecoachte Team seinen Matchplan hervorragend um. Trainer Knut Nolte von Bilshausen sagte schon vor der Begegnung »Wir wollen gegen die beste Offensive des FC der Liga gut verteidigen und über ein schnelles Umschaltspiel zum Erfolg kommen.« Doch es reichte nicht zum gewünschten Erfolg.

Der Plan von FC-Coach Schnepel ging in der 32.Minute auch sehr gut auf, als Florian Papenberg aus gut 25 Metern den Ball unhaltbar zur 1:0-Führung in die Maschen der Gäste hämmerte. Mit einem guten Angriff nur fünf Minuten später setzte sich FC-Spieler Dennis Behrens gut in Szene und traf aus dem Gewühl heraus zur 2:0-Führung. In der Folge krempelten die Gäste die Ärmel hoch und kämpften sich zurück in die Partie. So war der 2:1-Anschlusstreffer in der 41. Minute folgerichtig.

Nach der Pause war der FC zwar die spielbestimmende Mannschaft, doch ein weiteres Tor trotz der Überlegenheit wollte einfach nicht mehr fallen. Beifall von den Zuschauern erhielt FC-Spieler Oliver Heisig, der nach einer langen Kreuzbandverletzung von Trainer Schnepel noch zu einem Kurzeinsatz kam und langsam wieder ins Team integriert werden soll.pk

Lokalsport

Elfas feiert wichtige drei Punkte