Fußball Bezirksliga

FC Sülbeck/Immensen reist zum Spitzenspiel

FC Sülbeck/Immensen reist nach Fuhrbach ins Eichsfeld | SVG Einbeck empfängt TuSpo Weser-Gimte

Neue Position: Unter SVG-Trainer Rüdiger Schulz läuft Arne Pape (links) als Stürmer auf.

Einbeck. Die beiden Spitzenteams der Bezirksliga treffen am kommenden Sonntag im direkten Duell aufeinander. Die SVG Einbeck empfängt die TuSpo aus Weser-Gimte und möchte nach vier Niederlagen in Folge mal wieder punkten.

SVG Einbeck – TuSpo Weser-Gimte (So., 15 Uhr)

17 Gegentreffer für die SVG Einbeck in den letzten vier Spielen sind eindeutig zu viel. Da kommt die ebenfalls schlecht gestartete TuSpo Weser-Gimte gerade recht, um mal wieder ein Erfolgserlebnis zu feiern. Mit vier Toren in vier Spielen fehlt es den Gästen außerdem Offensiv an Durchschlagskraft, so dass eine Partie auf Augenhöhe erwartet werden kann. Bei Einbeck wird weiterhin Torwart Marcel Adam fehlen, der sich den Finger gebrochen hat.

SG Bergdörfer – FC Sülbeck/I. (So., 15 Uhr)

Mehr Spitzenspiel geht nicht: Der Spitzenreiter SG Bergdörfer empfängt den Tabellenzweiten FC Sülbeck/Immensen. In der vergangenen Saison konnte der FC sowie in der Liga (4:1) als auch im Bezirkspokal (4:0) auswärts gegen Bergdörfer überzeugen und jeweils souverän gewinnen. Trotz arger Personalprobleme strebt der FC mindestens einen Punkt beim Spitzenreiter an.

Der Spielplan: Sparta Göttingen - FC Grone (Sa., 17.30 Uhr), SVG Einbeck - TuSpo Weser-Gimte, TuSpo Petershütte - SV Groß Ellershausen, SG Bergdörfer - FC Sülbeck/Immensen, SG Denkershausen - FC Dostluk Spor Osterode, Bovender SV - SV Bilshausen, TSV Bremke - FC Eintracht Northeim II, SG Lenglern - SSV Nörten (alle anderen Spiele So., 15 Uhr).mc