Hallenturnier

FC Sülbeck/Immensen richtet Turnier aus

Austragungsort ist die Hubeweghalle in Einbeck / Beginn ist Sonnabend, 8. Januar

Zu Beginn des neuen Jahres geht es in den Sporthallen mit den Fußballturnieren weiter. Der FC Sülbeck/Immensen wird am 8. Januar sein alljährliches großes Hallenturnier in der Hubeweghalle austragen.

Einbeck/Sülbeck. 15 Mannschaften aus der Kreisliga und Kreisklasse haben zu diesem Turnier ihre Zusage gegeben und werden zwei Tage lang, am 8. und 9. Januar, um Pokalehren spielen. Dieses Hallenturnier des FC ist nach dem »August-Wenzel-Cup« und dem »EM«-Pokal eines der größten Turniere in der Region.

Die Endrunde findet dann am darauffolgenden Sonntag, 9. Januar, statt und wird mit der Pokalüberreichung gegen 17.30 Uhr beendet sein. Das Turnier wird am Sonnabend um 12.30 Uhr mit der Begegnung TSV Hollenstedt und SG Dassel/Sievershausen eröffnet.

Die Auslosung hat folgende Gruppen ergeben:

Gruppe A: SG Dassel/Sievershausen, SG Mackensen/Hunnesrück, TSV Hollenstedt, SR Stöckheim, JSG Sülbeck A-Jugend.Gruppe B: FSG Hils/Selter, TSV Edemissen, MTV Markoldendorf, FC Auetal II, FC Sülbeck/Immensen I.Gruppe C: SVG Einbeck 05 II, VfR Salzderhelden, FC Sülbeck/Immensen II, TSV Lauenberg, TSV Mainzholzen.Aber auch die Altliga-Teams kommen zum Einsatz am Sonntag, 9. Januar, um den Turniersieger zu ermitteln. Zu diesem Altliga-Turnier, das um 9.30 Uhr angepfiffen wird, haben zehn Mannschaften ihre Zusage gegeben. Gespielt wird in zwei Gruppen. Das Altliga-Turnier wird am Sonntag gegen 13.30 Uhr beendet sein.

Gruppe A: TSV Hollenstedt,SG Heberbörde, FC Sülbeck/Immensen II, FSG Leinetal, SVG Einbeck 05.Gruppe B: SG Mackensen/Hunnesrück, SG Ilmetal/Dassensen, FC Sülbeck/Immensen I, VfR Salzderhelden, SV Ellensen.

Für das leibliche Wohl an den beiden Turniertagen wird in der Hubeweghalle selbstverständlich gesorgt sein.pk