Fussball Kreisliga

FSG Leinetal sorgt für Überraschung

0:0 beim Spitzenreiter SVG Einbeck l Hilwartshausen besiegt Elfas

Die Spieler der FSG Leinetal um Marvin Sauer (mitte) kämpften bis zum Umfallen und holten einen überraschenden Punkt bei Spitzenreiter SVG Einbeck.

Einbeck. Für eine faustdicke Überraschung sorgte die FSG Leinetal beim Gastspiel in Einbeck. Die bis dato punktlosen Gäste entführten einen Punkt aus der Bierstadt. Der TSV Edemissen (3:1 beim FC Auetal) und der TSV Hilwartshausen (2:1 bei der SG Elfas) holten drei Punkte auf gegnerischen Plätzen.

SVG Einbeck – FSG Leinetal 0:0 (0:0)

Gegen die vielbeinige FSG-Abwehr fand der Spitzenreiter keine Mittel um zum Torerfolg zu kommen. Das Tabellenschlusslicht verdiente sich den Punkt, dank ihrer großen kämpferischen Einstellung. In der Nachspielzeit hätte FSG-Stürmer Mark Kutschera die Partie sogar mit einem Konter zu Gunsten der FSG entscheiden können.

FC Auetal – TSV Edemissen 1:3 (1:1)

Den Führungstreffer der Gastgeber konnte Edemissen postwendend egalisieren. Die insgesamt ausgeglichene Begegnung entschied erst Marcel Wille mit dem dritten Edemisser Treffer.

Tore: 1:0 Aron (25.), 1:1 Niemeck (27.), 1:2 Klatt (47.), 1:3 Wille (83.)

SG Elfas – TSV Hilwartshausen 1:2 (0:1)

Die Gäste erwischten die bessere Anfangsphase, ruhten sich aber nach der Führung auf ihrem Vorsprung aus. Die SG vergab in der zweiten Hälfte eine Vielzahl an hochkarätigen Torchancen und bekamen als Quittung den zweiten Treffer eingeschenkt. Der Treffer von Malte Mund in der Nachspielzeit fiel dann zu spät.
Tore: 0:1 Engwer (13.), 0:2 Bruchmann (83.), 1:2 Mund (90.+2).mc