Fussball Bezirksliga

Schwierige Auswärtsspiele gibt es zum Auftakt

Sülbeck spielt bereits am Sonnabend in Hedemünden | Einbeck beginnt Saison in Göttingen

Einbeck. Schwere Auswärtsspiele haben die Bezirksligisten aus Einbeck und Sülbeck am kommenden Wochenende zu bestreiten. Bereits am kommenden Sonnabend, 12. August ist ab 16 Uhr der FC Sülbeck/Immensen bei der SG Werratal zu Gast. Nicht weniger schwierig wird das Auswärtsspiel der SVG Einbeck bei Sparta Göttingen.

SG Werratal – FC Sülbeck/Imm. (Sa., 16 Uhr)

Die Gastgeber sorgten mit einem 5:0-Sieg über den Landesligisten SCW Göttingen im Bezirkspokal für Aufsehen. Danach verlor das Team gegen den SSV Nörten mit 0:4. Der FC präsentierte sich im Pokal von der besten Seite und zeigte, dass der frische Wind von Trainer Markus Schnepel und den Neuzugängen der Mannschaft im zweiten Bezirksligajahr zugutekommt. Nun möchte der FC die guten Vorleistungen mit in die Liga nehmen und gegen den unangenehmen Gastgeber punkten.

Sparta Göttingen – SVG Einbeck (So., 15 Uhr)

Mit starken Leistungen beim Sparkassen-Cup zeigte Sparta Göttingen eine gute Frühform, das Team will der SVG zum Auftakt des Bezirksligacomebacks alles abverlangen. Bereits im Bezirkspokal trafen beide Teams in der Vorwoche aufeinander, dort konnte sich die SVG nach einem 0:2-Rückstand zurückkämpfen und nach Elfmeterschießen sich noch das Weiterkommen in die nächste Runde sichern. Jetzt steht eine neue Partie an, bei der SVG-Trainer Carsten Goebel wieder einige Stammkräfte aufbieten wird.mc