Golf

Golfsport kehrt langsam in die Normalität zurück

Golf und Country Club Leinetal Einbeck hat mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie zu kämpfen

Das Ziel vor Augen: Rund zehn Meter fehlen, um zum Erfolg zu kommen.

Einbeck. Seit dem 6. Mai hat der Golf und Country Club Leinetal Einbeck wieder den Betrieb aufgenommen. Nachdem der Golfplatz für rund sieben Wochen auf Grund der Auflagen des Landes Niedersachsen gesperrt gewesen ist, wurde der Golfsport als eine der ersten Sportarten wieder von der Landesregierung freigegeben: »Golf gehört zu den Aktivitäten der Menschen, die ein geringes Infektionsrisiko aufweisen. Golf wird sowieso aus Sicherheitsgründen auf Abstand gespielt und findet draußen statt«, erklärt Pressewart Frank Rinkewitz, weshalb die Sportfreianlagen als erstes geöffnet wurden.

»Dennoch sind die Ein­becker Golfspielerinnen und -spieler an Auf­lagen hinsichtlich Abstand und Hygiene gebunden, die die Infektionsgefahr nochmal reduzieren«, führt Rinkewitz fort.

Doch die Corona-Pandemie hat auch den Golfclub finanziell getroffen: »Zwar läuft der Golfbetrieb mittlerweile wieder fast normal, doch üblicherweise verzeichnen wir gerade zum Saisonbeginn zahlreiche Mitgliedsbeitritte, die dieses Jahr deutlich geringer ausgefallen sind. Wir konnten in diesem Jahr ungefähr 50 Prozent weniger Neumitglieder begrüßen. Ob sich das bis zum Jahresende kompensieren lässt, bleibt abzuwarten«, sagt der Pressewart über die Auswirkungen der Pandemie. »Durch die ausgefallenen Turniere sind uns wichtige Turniergelder entgangen und Sponsoren ab­gesprungen. Auch der eingeschränkte Betrieb unserer Gastro­nomie macht uns zu schaffen, da der Betrieb aufgrund der Abstandsregeln nur theoretisch zu 100 Prozent möglich ist.

Wie hoch die Einbußen sind, werden wir erst am Jahresende sehen. Auf finanzielle Hilfen durch das Land können wir nicht hoffen, da die Landespolitik nur die Vereine im Blick hat, die im Landessportbund Mitglied sind. Wir sind aber auf unsere Mitglieder stolz, die dem Club auch während der Platzsperrung die Treue gehalten haben, so dass wir positiv in die Zukunft ­blicken!«, bedankt sich Rinkewitz auch in schwierigen Zeiten für die Treue der Mitglieder.

Da der Golf und Country Club Leinetal Einbeck wieder Turniere veranstalten darf, kann der in Immensen gelegene Verein auch wieder Einnahmen durch Startgelder generieren. Kürzlich fand ein großes Turnier mit über 80 Meldungen bei schönstem Wetter statt. Mehr als die Startgelder konnte der Golfclub, laut Rinkewitz, aber nicht einnehmen: »Die Gastronomie blieb auf Wunsch unseres Sponsors, der kein Risiko eingehen möchte, geschlossen. Unter normalen Bedingungen würden wir bei einer so hohen Teilnehmerzahl, gerade im Gastronomiebereich, über eine gute Einnahmemöglichkeit verfügen. Diese eigentlich dringend benötigte Einnahmequelle, ist uns in diesem Jahr durch Corona genommen«.mc

Lokalsport

Neuer Termin fürs Probetraining