Großes Hallenturnier des FC Sülbeck/Immensen startete am Sonnabend in der Halle am Hubeweg in Einbeck

Einbeck. Am vergangenen Sonnabend starte das große Fußball-Hallenturnier des FC Sülbeck/Immensen in der Hubehalle in Einbeck. 15 Mannschaften spielten zwei Tage lang um Pokalehren, und schon am ersten Turniertag sahen die zahlreichen Zuschauer spannenden Hallenfußball. Organisator Albert Papenberg vom FC Sülbeck/Immensen hatte mit seinem Team alles für dieses große Hallenturnier vorbereitet, denn ohne die vielen freiwilligen Helfer ist solch eine Ausrichtung kaum möglich.

Die Turnierleitung lag in den Händen von Pascal Lingner (Foto rechts), der an beiden Tagen alle Hände voll zu tun hatte. Das Eröffnungsspiel bestritten der TSV Hollenstedt und die SG Dassel/Sievershausen II (Foto links). Diese Begegnung blieb spannend, und der SG gelang der Siegtreffer zum 1:0 erst 15 Sekunden vor Spielschluss. Ein ausführlicher Bericht über dieses große Hallenturnier des FC Sülbeck/Immensen folgt in einer der nächsten Ausgaben der »EM« im Sportteil. pk