Fußball Bezirksliga

Halbzeitrückstand gedreht: Sülbeck besiegt Sparta

FC Sülbeck/Immensen gewinnt mit 3:1 gegen Sparta Göttingen | SG DaSie unterliegt Northeimer Reserve

Die Sülbecker Lars Breitenstein (Mitte) und Janne Ahrens (rechts) behielten die Oberhand gegen Sparta Göttingen um Miguel Bodenbach.

Einbeck. Gemischte Gefühle bei den heimischen Bezirksligisten. Während die Mannschaft von Carsten Dankert in Sievershausen eine knappe Niederlage hinnehmen musste, übernimmt der FC Sülbeck/Immensen mit dem 3:1-Sieg über Sparta Göttingen die Tabellenführung in der Staffel C.

Staffel B: SG DaSie – FC Eintr. Northeim II 1:2 (0:0)

Eine bittere Niederlage musste die SG DaSie vor heimischem Publikum hinnehmen. Der Führungstreffer von Arne Schoppe (direkter Freistoß) hatte nur fünf Minuten Bestand. In der hektischen und kampfbetonten Schlussphase entschied ein verwandelter Foulelfmeter die Partie zu Gunsten der Gäste.

Tore: 1:0 Schoppe (55.), 1:1 Meyer (60.), 1:2 Coskun (81./FE)

Staffel C: FC Sülbeck/lm. – Sparta Göttingen 3:1 (0:1)

Nach einer schwachen ersten Hälfte und dem verdienten Halbzeitrückstand, drehten die Gastgeber aus Sülbeck im zweiten Durchgang richtig auf und zeigten den rund 120 Zuschauern eine geschlossene Mannschaftsleistung, die zum Schluss mit drei Punkten belohnt wurde. Überragender Akteur auf dem Feld war Kevin Mundt, der zwei Treffer selber erzielte und den dritten Lukas Niesmann vorlegen konnte.

Tore: 0:1 Weiß (43.), 1:1/2:1 Mundt (60./71.), 3:1 Niesmann (89.)mc

Lokalsport

MTV nimmt Verfolgerrolle ein

NHC gelingt Auftaktsieg zum Ligastart