Schwimmen

Hellenen qualifizierten sich für Deutsche Meisterschaft

Einbeck. Beim SC Hellas Einbeck wurde vor einigen Monaten eine Wasserspringergruppe gegründet. Sprungtrainer Lars Görs konnte zahlreiche Interessierte für das Springen begeistern. Es entstand der Gedanke, auch an Wettkämpfen teilzunehmen.

Der Deutsche Turnerbund bietet bei seinen Mehrkampfveranstaltungen auch »Schwimmerische Mehrkämpfe« an. Dazu gehören drei Schwimmstrecken in unterschiedlichen Längen und Lagen, Streckentauchen auf Zeit und zwei unterschiedliche Sprünge vom Ein-Meter-Brett.

Kürzlich fanden die Landesmehrkampfmeisterschaften in Munster statt. Für die Schwimmwettbewerbe waren im Vorfeld zu wenige Kampfrichter gemeldet worden, der SC Hellas stellte allein schon fünf und ermöglichte so die Durchführung. Dieter und Hannelore Reichelt, Eyke Rößger, Thomas Urbanski sowie Jannik Weniger standen am Beckenrand. Als Betreuerin war Tanja Schwitzky dabei, begleitet vom Sprungtrainer Lars Görs. Dessen Arbeit und der Trainingsfleiß der Aktiven spiegelten sich in den Ergebnissen wider.

Beim Springen war es vor allem Denise Rößger, die mit guten Sprüngen und Schwimmergebnissen die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften im September in Einbeck schaffte und zudem Landesmeisterin wurde. Das gelang auch der Jüngsten, Emma Urbanski. Ihr Ergebnis hätte auch für einen Start bei den Deutschen Meisterschaften gereicht, doch gibt es bei den nationalen Titelkämpfen ein Mindestalter, das sie noch nicht erreicht hat.

Der dritte Landesmeistertitel ging an Miriam Sievert, die sich dem besten Ergebnis für die DMKM qualifizierte. Erste Ränge erzielten ebenfalls Benjamin Rößger, Nicolas Schwitzky und Arne Radtke-Delacor. Benjamin erreichte die Qualifikationspunkte für die Deutschen Titelkämpfe, Nicolas die B-Norm, die hoffentlich auch noch reicht.

Allen wird zu den guten Ergebnissen bei der erstmaligen Teilnahmen schwimmerischen Wettkämpfen des DTB gratuliert sowie Betreuern und Kampfrichtern gedankt. Für den SC Hellas waren in Munster dabei (hintere Reihen von links) Jannik Weniger, Lars Görs, Benjamin Rößger und Arne Radtke-Delacor sowie (vordere Reihe) Denise Rößger, Miriam Sievert, Emma Urbanski und Nicolas Schwitzky.oh

Lokalsport

Große Ernüchterung beim FC

Deutsche Mehrkampfmeisterschaften