Schwimmen

»Hellenen« räumen bei Gandersheimer Schwimmfest ab

Einbeck. Der SC »Hellas« Einbeck nahm kürzlich an der 56. Auflage des Herzog-Ludolf-Schwimmfestes im Sole-Waldschwimmbad in Bad Gandersheim teil. Dabei konnten die Einbecker Schwimmer einige Erfolge verbuchen. Gleich den ersten Wettkampf über 50 Meter Schmetterling entschied Julia Rebecca Delacor (Jahrgang 1999) mit 41,98 Sekunden für sich, dabei stach sie die starke Konkurrenz aus Holzminden und Northeim aus.

Auch bei ihren weiteren Starts über die 50-Meter-Distanz in Brust (49,53 Sekunden), Freistil (36,09) und Rücken (47,27) schwamm die Elfjährige neue Bestzeiten und belegte zweimal den zweiten und einmal den dritten Platz. Als jüngste Teilnehmerin des »Hellas« nahm Tabea Tessmer (Jahrgang 2002) erstmalig an einem Wettkampf auf der 50-Meter-Bahn teil und landete im Brustschwimmen mit persönlicher Bestzeit von 1:04,30 Minuten auf dem ersten Platz.

Noah Delacor startete im Jahrgang 2001 über die 50-Meter-Distanz in den Disziplinen Brust und Rücken. Dabei belegte er mit neuer Bestzeit von 1:00,85 Minuten den dritten Platz. Pascal Kleindienst (Jahrgang 1992) schwamm über 100-Meter- Brust (1:39,35 Minute) auf den fünften und über 100-Meter-Freistil (1:22,12) auf den siebten Platz. Als Kampfrichter sorgte Arne Radtke-Delacor mit dafür ,dass die »Hellenen« in Bad Gandersheim an den Start gehen konnten.oh

Lokalsport

SG Elfas holt wichtigen Sieg

SVG-Reserve strebt fünften Sieg in Folge an