Fußball Kreisliga

Hilwartshausen triumphiert in Edemissen

5:2-Auswärtssieg | Heimniederlagen für Leinetal und Elfas

Leinetals Torschütze zum 1:0 Nico Stein (links) setzt sich in dieser Szene gegen den Hilwartshäuser Leon Wullfke durch.

Einbeck. Während die FSG Leinetal am Freitag noch überzeugen konnte, musste sie sich am Sonntag der SVG GW Bad Gandersheim auf der heimischen Sportwoche geschlagen geben. Überraschend gewann der TSV Hilwartshausen sein Gastspiel beim TSV Edemissen.

FSG Leinetal – TSV Hilwartshausen 5:0 (1:0)

Zwar besaßen die ersatzgeschwächten Gäste die erste Chance des Spiels, doch spätestens nach dem zweiten Leinetaler Treffer waren die Machtverhältnisse geklärt und die FSG konnte auch in der Höhe verdient gewinnen.

Tore: 1:0 Stein (21.), 2:0 Hoffmann (55.), 3:0 Trätow (59.), 4:0 Kellner (78.), 5:0 Gerland (85.).

SG Elfas – SV Moringen 0:2 (0:0)

Der Aufsteiger hielt lange Zeit gegen den Titelfavoriten gut mit, musste sich trotz einer starken Defensivleistung nach 90 Minuten geschlagen geben. In der Phase wo die SG auf den Ausgleich gedrängt hat, markierte Moringens Tim Rogalla den Endstand.

Tore: 0:1 Ulrich (65.), 0:2 Rogalla (77.).

TSV Edemissen – TSV Hilwartshausen 2:5

Die ersatzgeschwächte Edemisser Mannschaft bekam den Hilwartshäuser Torjäger Steven Engwer nicht in den Griff, der mit vier Treffern seinen TSV fast im Alleingang zum Auswärtssieg führen konnte.

Tore: 0:1/0:2/0:3/0:4 Engwer (9./16./30./54.), 1:4 K. Arnemann (65.), 1:5 P. Helmker (80.), 2:5 Guse (86.)

FSG Leinetal – SVG GW Bad Gandersheim 1:2 (0:0)

Von einem verdienten Auswärtssieg berichtete FSG-Fachwart Erwin Pflugmacher. »Die Gäste waren über 90 Minuten immer ein Schritt schneller am Ball und gewannen somit verdient!« In der Nachspielzeit verpasste FSG-Stürmer Dustin Hoffmann mit einer Großchance noch den möglichen Ausgleich.

Tore: 0:1 Schubert (50.), 1:1 Mönnig (58.), 1:2 Bruno (66.).mc

Lokalsport

MTV verspielte fast noch Zwei-Tore-Vorsprung

VSV gewinnt Verfolgerduell

Der sechsfache Engwer