Tennis

Hochkarätiger Sport beim 22. Cup der Sparkasse

22. Tennis-Jugendturnier in Einbeck | Reibungsloser Ablauf | Teilnehmer aus neun Verbänden

Die Endspielteilnehmer mit den Sponsoren Stefan Beumer und Ralf Hoppert, die Turnierleiter Holger Henze und Maria Ahlborn, der erste Vorsitzende von »Blau-Weiß« Einbeck, Dr. Bernd Holtschulte, und Frank Klingspor vom TV Holzminden.

Einbeck. Vor kurzem fand das 22. Tennis-Jugendturnier, der Cup der Sparkasse Einbeck, statt. In diesem Jahr haben Jugendliche aus insgesamt neun verschiedenen deutschen Tennisverbänden teilgenommen. Gespielt wurde auf der Tennisanlage von »Blau-Weiß« Einbeck und auf der Tennisanlage in Holzminden, die ihre Plätze auch in diesem Jahr wieder zur Verfügung gestellt hatten. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhielten als Begrüßungsgeschenk ein weißes oder blaues Duschhandtuch vom Tennisverein »Blau-Weiß« Einbeck und die Eltern beziehungsweise Fahrer der Jugendlichen Einbecker Bier, gesponsert von der Brauerei Einbeck.

Für einen reibungslosen Ablauf sorgte die Turnierleitung mit Sportwart Holger Henze sowie Oberschiedsrichterin Maria Ahlborn (»Blau-Weiß« Einbeck) und Oberschiedsrichter Frank Klingspor (TC Holzminden) und mit den Helfern Dr. Bernd Holtschulte, Karin und Helmut Grefe, Dieter Ahlborn, Brunhild Vatterodt, Vita Holtschulte, Hanno Jacobitz und Antje Zacharias. Obwohl das Wetter zunächst nicht mitspielte, konnten alle Spiele am Sonnabend und Sonntag durchgezogen werden. Eltern, Spieler und alle Beteiligten konnten an diesen Tagen auf der Einbecker Anlage von »Blau-Weiß« und dem Holzmindener Tennisverein hochkarätige Tennisspiele erleben.

Alle Teilnehmer spielten mit viel Ehrgeiz, Kampfgeist und vor allem Können, denn bei diesem hochrangigen Turnier können wichtige Ranglistenpunkte erspielt werden. Im Beisein der Sponsoren, Stefan Beumer von der Sparkasse Einbeck und Ralf Hoppert von der Firma Hoppert, wurde die Siegerehrung durch den  Vorsitzenden von »Blau-Weiß« Einbeck, Dr. Bernd Holtschulte, Turnierleiter Holger Henze und Jugendwartin Maria Ahlborn durchgeführt.

Endspielsieger

Hauptrunde Juniorinnen U12: Luisa Gavriloutsa, Tennisclub Molfsee; Nebenrunde Juniorinnen U 12: nicht ausgespielt; Hauptrunde Juniorinnen U 14: Philippa Färber, Tennisclub Molfsee; Nebenrunde Juniorinnen U 14: Marlene Friemuth, TC GW Paderborn; Hauptrunde Juniorinnen U 16: Nike Tümmers, TC Verden; Nebenrunde Juniorinnen U 16: Lana Nöring, DTV Hannover; Hauptrunde Junioren U 12: Noel Albes, HTV Hannover; Nebenrunde Junioren U 12: Sava Cemykh, HTV Hannover; Hauptrunde Junioren U 14: Jasper Camehn, SV GW Waggum; Nebenrunde Junioren U 14: Fabian Salwiczek, Kasseler TV; Hauptrunde Junioren U 16: Noel Bartz, DTV Hannover; Nebenrunde Junioren U 16: Torben Brinkmann, TuS Wett­bergen.

Ein abschließender Dank ging an den Holzmindener Tennisverein, der die zusätzlich ­benötigten Tennisanlagen großzügig zur Ver­fügung gestellt hatte, und auch an die Schiedsrichter aus Holzminden. Die sehr gute Zu­sammenarbeit ­zwischen den Vereinen hat zum Erfolg des Turniers sehr viel beige­tragen. Auch die Helfer auf den Tennisanlagen, die ihren Beitrag für einen reibungslosen Verlauf des Turniers geleistet haben, wurden besonders gelobt. Das Team um Clubhauswirtin Rosel Eggers, mit guter Bewirtung der Spieler, trug ebenfalls zum Gelingen des Turniers bei.oh

Lokalsport

Karatekas absolvierten erfolgreich Prüfungen