Tischtennis

28 Jahre Tischtennis-Freundschaft

Odagsen. Auch im 28. Jahr der Tischtennis-Freundschaft zwischen dem TSV Odagsen und Eintracht Erfurt gab es in Odagsen das obligatorische Doppelturnier. Mit zwölf Aktiven reisten die Domstädter aus Erfurt an, somit gab es dann zwölf Paarungen. Sportlich wie auch kameradschaftlich war es wieder eine gelungene Veranstaltung.

Am Sonnabendnachmittag ging es mit den ausgelosten Doppeln in den Wettkampf. Mit großem Ehrgeiz, aber auch viel Spaß waren alle Aktiven bei der Sache. Auch die Geselligkeit kam nicht zu kurz, denn es blieb immer genug Zeit bei Kaffee und Kuchen, kühlen Getränken und einem rustikalen Büfett für intensive Gespräche und einen regen Gedankenaustausch. So ging der Nachmittag schnell vorbei, und die Sieger und Platzierten standen fest. Abends trafen sich alle zu einem gemeinsamen Essen im Gasthaus »Clus«.

Hier ließ man den Tag in gemütlicher Runde bei angeregten Gesprächen und einigen Kaltgetränken ausklingen. Auch der Termin für das nächste Treffen in Erfurt wurde schon festgelegt, nämlich das Wochenende am ersten Advent, 30. November/1. Dezember. Den Abschluss bildete am Sonntagmorgen ein gemeinsames Frühstück im Gasthaus. Hier verabschiedete sich die Erfurter Eintracht dann um die Mittagzeit und trat in bester Stimmung nach diesem schönen Wochenende die Heimreise an.oh