Fußball Sparkasse & VGH-Cup

Internationales Fußballturnier lockt nach Göttingen

Verlosung von Eintrittskarten I 28. Mannschaften I Fortuna Düsseldorf Pokalverteidiger

Einbeck/Göttingen. Für den 31. Sparkasse & VGH-Cup, der vom 9. bis 12. Januar in der Göttinger Lokhalle ausgetragen wird, haben die Organisatoren Lutz Renneberg und Holger Jortzik wieder zahlreiche hochkarätige Mannschaften aus dem In- und Ausland gewinnen können. Neben europäischen und deutschen Spitzenteams treten auch wieder regionale Vertreter an, darunter auch die A-Jugend der SVG Einbeck, um sich miteinander zu messen.

Erneut haben die Sponsoren – vor allem die Sparkasse Göttingen und die VGH – mit ihrer Zusage für die wirtschaftliche Grundlage gesorgt, um das deutschlandweit bekannte Turnier duchzuführen.

Zu den Sponsoren zählt auch das Einbecker Brauhaus, das zusammen mit der Einbecker Morgenpost für den Finaltag am Sonntag, 12. Januar, acht Eintrittskarten verlost. Interessierte brauchen nur zu beantworten, welches Team 2019 den Cup gewann. Die richtige ­Lösung muss bis 30. Dezember, in der Sportredaktion der Einbecker Morgenpost mit Name und Adresse vorliegen.

Die Gewinner werden in der »EM« veröffentlicht, die persönlichen Daten werden bei Abholung sofort gelöscht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

»Die Mischung aus regionalen Akteuren und Nachwuchsspielern von Bundesligamannschaften sorgen für eine besondere Atmosphäre in der Lokhalle«, betonte Ingo Schrader, Leiter Sponsoring des Einbecker Brauhauses. »Für uns als heimstarke und verbundene Marke zählt die Veranstaltung immer wieder zu den zahlreichen Aktivitäten, die unsere Region liebens- und lebenswert machen. Allein schon die vier Mannschaften aus dem Ausland mit FC Brügge, FK Austria Wien, Fulham FC und Manchester United beleben dieses Internationale Turnier seit Jahren und sorgen vier Tage lang für Stimmung in der Lokhalle. Wir unterstützen deshalb auch im 31. Jahr das überregional bekannte Turnier mit seinen vielen freiwilligen Helfern. Es ist und bleibt eine außergewöhnliche sportliche Veranstaltung in Südniedersachsen.«, betonte Ingo Schrader.

Man kann gespannt sein, ob es dem Titelverteidiger Fortuna Düsseldorf erneut gelingt, den begehrten Pokal zu sichern. Das Turnier beginnt am Donnerstag, 9. Januar, um 17 Uhr und endet mit den Finalspielen am Sonntag, 12. Januar. Folgende 28. Mannschaften treten in der Lokhalle an:
Internationale Teilnehmer: FC Brügge, FK Austria Wien, Fulham FC, Manchester United.

Bundesligateilnehmer: 1. FSV Mainz 05, Borussia Mönchengladbach, Eintracht Frankfurt, FC Schalke 04, Fortuna Düsseldorf, Hannover 96, Hertha BSC, SV Werder Bremen.

Regionalvereine: SC Heiligenstadt, FC Eintracht Northeim, FC Gleichen, FC Grone, 1. SC Göttingen 05, JSG Weser/Schwülme, JFV Eichsfeld, JFV Eichsfeld-Mitte, JFV Rhume/Oder, JSG Eintracht HöhBernSee, JSG Weper, SC Hainberg, SG Werratal, SV Rotenberg, SVG Einbeck, Tuspo Petershütte.pk