Königsabend beim Dasseler Schützenverein mit Ehrungen

Dassel. Bei schönem Herbstwetter führte der Schützenverein Dassel das Kleinkaliber-Abschießen in Verbindung mit dem Luftgewehr-Anschießen durch. Die Schützen schossen um vier verschiedene Pokale. Der Carl-Hermann-Weiskittel-Pokal wurde mit dem Luftgewehr ausgeschossen. Sieger wurde mit der besten »10«, einem 19 Teiler Angelika Kappei vor Waldemar März, 27 Teiler, und Heike Hoffmann, 43 Teiler.

Sowohl mit dem Luftgewehr als auch mit dem Kleinkaliber-Gewehr wurde der Ciao-Bella-Pokal ausgeschossen. Bei diesem Pokal sollten mit je fünf Schuss Luftgewehr und Kleinkalibergewehr 70 Ring erreicht werden. Am dichtesten war Benjamin Wolter an der geforderten Ringzahl dran, er schoss 72 Ring (38 und 34 Ring) vor Simone Wentzel mit 73 Ring (40 und 33 Ring) sowie Waldemar März mit 67 Ring (31 und 36 Ring) und Hans-Jürgen Schlechtinger 66 Ring (38 und 28 Ring).

Beim Königsabend Ende Oktober, zu dem König Eberhard Hahn und Königin Lisa-Marie Pressentin sowie die Würdenträger des Jahres die anderen Vereinsmitglieder eingeladen hatten, wurden weitere erfolgreiche Schützen ausgezeichnet. Als erstes wurden die Sieger vom Kleinkaliber-Abschießen ausgezeichnet.

Sieger des Hans-Jürgen Schlechtinger-Pokals wurde mit der besten »10« Thea Hundertmark mit einem 169 Teiler. Zweite wurde Gisela Schlechtinger mit einem 240 Teiler vor Angelika Kappei mit einem 635 Teiler. Bei der Gustav-Geese-Plakette sollte mit fünf Schuss die höchste Ringzahl erzielt werden.

Sieger war mit 47 Ring Waldemar März vor Angelika Kappei, Hans-Jürgen Schlechtinger, Dieter Hundertmark, Klaus Schmidtmann und Nadine Hoffmann. Alle schossen 46 Ring. Traditionsgemäß werden beim Königsabend die Vereinsauszeichnungen der KK-Saison ausgegeben.

In diesem Jahr erhielten Elsa Engelke, Hans-Jürgen Schlechtinger, Gisela Schlechtinger, Dieter Hundertmark, Thea Hundertmark, Karin Pressentin, Peter Pressentin, Stefanie Justrie, Nadine Hoffmann und Angelika Kappei die verschiedenen Auszeichnungen. Mit Spannung wurde auf die Bekanntgabe der Sieger vom Schinkenschießen gewartet.

Siegerin mit einem 65-Teiler wurde Thea Hundertmark vor Waldemar März mit einem 88-Teiler und Nadine Hoffmann mit einem 110-Teiler. Weitere 20 Schützen freuten sich über Schinkenstücke und Mettwürste. Wie an jedem Königsabend, so wurde auch an diesem wieder geknobelt.

Es sollten mit sechs Würfeln möglichst kleine Würfe, die sogenannten kleinen Kartoffeln, erreicht werden. Bester des Abends war Hans-Jürgen Schlechtinger mit neun Punkten. Um die Plätze zwei und drei  mussten insgesamt fünf Teilnehmer stechen, denn sie hatten alle zwölf Punkte gewürfelt. Inge Langheim würfelte beim Stechen sieben Punkte und wurde somit Zweite vor Heinz Langheim mit acht Punkten.

Diese Drei erhielten jeweils einen Einkaufsgutschein. Klaus Schmidtmann erwürfelte elf Punkte, Christel Hahn 14 Punkte und Diana Kurz-Hoffmann 16 Punkte. Der Schützengruß beendete die Ausgabe der verschiedenen Ehrungen, und die Schützenschwestern und -brüder saßen noch langer in gemütlicher Runde zusammen und tanzten zur Musik von DJ Hauke.oh