Laufen

50 Teilnehmer beim Lauf um die Granetalsperre

Einbeck/Langelsheim. Kürzlich trafen sich zahlreiche Aktive zum Lauf um die Granetalsperre. Fast 20 Jahre war dieser Lauf Bestandteil des Südniedersachsen-Cups. Das Läufer-Team Oker hat den Lauf aber seit 2016, nach Vollendung des 75. Lebensjahres des langjährigen Veranstaltungsleiters, aus dem offiziellen Wettkampfprogramm genommen, denn leider fand sich kein Nachfolger oder ein anderer Verein, der nach über 40 Läufen die Traditionsveranstaltung fortsetzten wollte.

Doch viele Läufer und Läuferinnen äußerten den Wunsch, den Lauf weiter zu führen. So waren es fast 50 Starter, die die lange Runde in Angriff nahmen. Selten war in den vergangenen Jahren das Wetter zum Laufen so ideal wie diesmal: Sonnenschein und Windstille.

Der Lauf, auch als »Walter-Witte-Gedächtnislauf« bekannt, erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Walter Witte war ein erfolgreicher Langstreckler aus Hohenbüchen bei Alfeld, der noch als Senior die Strecke weit unter 50 Minuten beendete und mehrfach Klassensieger der Harzer Talsperrenserie wurde.

Nach dem Lauf gab es warmen Tee, und Frau Witte hatte Kuchen gebacken. Heidrun und Hartmann Jung vom Läufer-Team Oker, bedienten die Teilnehmer, und als Erinnerung wurden Trimmtaler verteilt.oh