Fußball Leine-Cup

FC Auetal marschiert ins Endspiel

Klarer 5:0-Sieg über SVG Einbeck II | GW Bad Gandersheim besiegt SG Denkershausen II

Der Einbecker Jan Kränzel (mitte) behauptet sich am Ball vor zwei Spielern des FC Auetal.

Kreiensen. Mit einem deutlichen 5:0-Sieg konnte der Kreisligist FC Auetal souverän ins Finale des Leine-Cups einziehen. Im zweiten Spiel setzte sich die SVG GW Bad Gandersheim mit 2:1 gegen die SG Denkershausen II durch. Bad Gandersheim – Denkershausen II 2:1 (0:0) Zwei Standardsituationen in der zweiten Halbzeit brachten die Grün-Weißen auf Kurs.

Dabei konnte Neron Berisa sogar eine Ecke direkt ins Denkershäuser Tor versenken. Der Anschlusstreffer durch Andy Dreier kam mit dem Schlusspfiff zu spät. FC Auetal – SVG Einbeck II 50 (5:0) Bereits zur Halbzeit waren die Fronten zwischen beiden Mannschaften geklärt.

Der Kreisligist überrannte den Aufsteiger in die 1. Kreisklasse in den Anfangsminuten und ging früh mit 2:0 in Führung. Bis zur Halbzeit baute der FC den Vorsprung auf 5:0 aus und verwaltete im zweiten Durchgang den Endstand bis zum Abpfiff. Am heutigen Mittwoch trifft Gastgeber FC Kreiensen/Greene um 18 Uhr auf die SVG Einbeck II. Im Anschluss spielt ab 19.40 Uhr der VfR Osterode gegen GW Bad Gandersheim.mc