Fußball

Mit drei Punkten ins Mittelfeld rutschen

Mackensen/Hunnesrück – Salzderhelden

Mackensen/Hunnesrück. Nach Salzderhelden geht am Sonntag die Reise der SG Mackensen/Hunnesrück in der 1. Kreisklasse 1. Der gastgebende VfR und die SG stehen in der Tabelle auf den Plätzen elf und zwölf. Aber im Kampf um einen Mittelfeldplatz haben sich beide Teams selbst geschwächt. Während die Gastgeber auf den rot-gesperrten Sander verzichten müssen, hat bei der SG Sami Racho das gleiche Schicksal ereilt. Optimistisch stimmt Trainer Hoffmann die Tatsache, dass zuletzt beim 3:3 gegen Hilwartshausen wieder Tore geschossen wurden. Zudem scheint Salzderhelden nach den Niederlagen (1:4) gegen Hilwartshausen und (1:6) Altes Amt nicht in Höchstform zu spielen.

Ebenfalls auswärts ran muss die SG Mackensen/Hunnesrück II am Sonntagmorgen. Um 10 Uhr wird die Partie in Offensen gegen die SG Heisebeck/Fürstenhagen II angepfiffen. Möglicherweise kann die SG Mackensen/Hunnesrück die Rückfahrt mit etwas Zählbarem im Gepäck antreten. Dazu muss allerdings die Abwehr konzentrierter spielen als beim jüngsten 1:5 gegen Bollert II. Von der schwachen Chancenauswertung der Offensive ganz zu schweigen.oh

Lokalsport

Keine Punkte für Bezirksligisten

Einsatz wird nicht belohnt