Fußball

NFV-Fairness-Ehrung für Kevin Mirke vom SV Harriehausen II

Harriehausen. Kreisvorsitzender Bernd Anders (Einbeck, vorn links) und sein Spielausschuss-Chef Heinz Schwingel (vorn rechts) hatten sich jüngst beim SV Vardeilsen II eingefunden, wo der des SV Harriehausen II ein Punktspiel der Zweiten Kreisklasse 3 auszutragen hatten. Vor dem Anstoß nahmen sie eine Fairness-Ehrung des Niedersächsischen Fußball-Verbands vor. Sie zeichneten den Harriehäuser Kapitän Kevin Mirke aus.

Der Spieler hatte sich am 22. April im Punktspiel seiner Elf bei der SG Ilmetal/Dassensen II, beim Stand von 1:0 für den Gegner, in der 55. Spielminute an Schiedsrichter Dietmar Ost gewandt. Nach dessen Hand-Elfmeter-Entscheidung für Harriehausen II erklärte Mirke, dass er und nicht der Gegner den Ball mit der Hand gespielt hätte. Statt Elfmeter für den SV II gab es Freistoß für die SG Ilmetal/Dassensen II. Das Spiel endete 1:1. Schieri Ost vermerkte die faire Geste im Spielbericht.

Der Zufall wollte es, dass auch in Vardeilsen Dietmar Ost (rechts hinter Kevin Mirke) als Spielleiter eingesetzt war.oh