Fußball Testspiel

Niesmann führt Sülbeck zum Testspielsieg

2:1-Sieg gegen SG Dassel/Sievershausen | Lange Fußballpause machte sich bemerkbar

Der Sülbecker Kevin Mundt (Mitte) blieb gegen seinen Ex-Verein torlos.

Vor rund 100 Zuschauern setzte sich der FC Sülbeck/Immensen im Testspiel der Bezirksligisten gegen die SG Dassel/­Sievershausen mit 2:1 (2:0) durch.

Sülbeck. In der zerfahrenen Anfangsphase, mit vielen Ballverlusten, merkte man beiden Teams die lange Fußballpause an. Von Spielminute zu Spielminute gewann der FC an Sicherheit und ging durch Lukas Niesmann per Kopf (17.) in Führung. Fortan hatte Sülbeck mehr vom Spiel und die Gäste lauerten immer wieder auf Ballverluste, um durch Konter gefährlich zu werden, die durch die Sülbecker-Innenverteidiger Philipp Papenberg/Strzalla aber im ersten Durchgang immer wieder abgefangen wurden. Nach einem schönen Pass von Kevin Grobecker war es erneut Lukas Niesmann (35.), der zur 2:0-Führung treffen konnte. Kurz vor dem Halbzeitpfiff hatte Kevin Mundt gegen seine ehemaligen Mitspieler den dritten Treffer auf dem Fuß.

Nachdem beide Trainer zum Seitenwechsel kräftig durchwechselten, drehten sich die Verhältnisse. Zwar hatte FC-Spieler Sören Neumann direkt nach dem Wiederanpfiff die Chance auf das 3:0, doch dann hatten die Gäste mehr vom Spiel. Vor allem die Einwechslung von SG-Spieler Maik Heinze machte sich bezahlt, der der eingewechselten FC-Innenverteidigung Frederik Papenberg/ Heisig mit seiner körperlichen Spielweise Probleme bereitete.

Mit einem Fernschuss aus rund 20 Metern verkürzte Arne Schoppe (57.) den Rückstand. Heinze (2) und André Wedekind hatten dann gute Gelegenheiten auf den Ausgleich. Erst dann bekam Sülbeck wieder Kontrolle in die Partie. In der Schlussphase machte sich die lange Pause bemerkbar und große Torchancen waren Mangelware.mc

Lokalsport

Bezirkspokalderby unter Flutlicht

Fußball für die Minis