Fußball »EM«-Pokal/Stadtpokal Dassel

Dassel/Sievershausen I löst Ticket für das Halbfinale

Zwei Platzverweise im Spiel SG Dassel/Sievershausen II und SG GoLüWa

Schiedsrichter Rüdiger Marxhausen bittet die Mannschaftsführer Jonas Schnepel (rechts) von der SG Dassel/Sievershausen I und Robin Jakob vom MTV Markoldendorf bei hochsommerlichen Temperaturen um eine faire Begegnung.

Mackensen. Am dritten Tag der Sportwoche in Mackensen bei hochsommerlichen Temperaturen ist im Wettkampf um den EM-Stadtpokal die nächste Entscheidung gefallen. Die SG Dassel/Sievershausen I machte am Montagabend mit einem Erfolg gegen den MTV Markoldendorf Platz 1 in Vorrundengruppe C perfekt. Richtig spannend wird es noch in Gruppe A, in der sich Dassel/Sievershausen II und GoLüWa mit einem 1:1 trennten. Damit haben dort nun drei Teams vor den abschließenden Spielen noch Chancen auf das Halbfinale. Es gibt jedoch nur noch zwei freie Plätze.

SG Dassel/Siev. I – MTV Markoldendorf 3:1 (1:1) Beide Teams legten los wie die Feuerwehr. Schon nach drei Minuten hatten beide ein Mal getroffen. Die Markoldendorfer Führung durch Behrendt (2.) konterte Dassels Maik Heinze umgehend. Dann dauerte es jedoch bis in die Schlussphase, ehe sich der Favorit doch noch durchsetzte. Bis dahin biss sich die SG I immer wieder die Zähne an der MTV-Defensive aus. Letztlich waren es erneut Heinze (52.) und Amini (58.), die den Sieg perfekt machten. Damit ist der Kreisligist nicht mehr von Platz 1 zu verdrängen und tritt am Freitagabend im Halbfinale an.

SG Dassel/Sievershausen II – SG GoLüWa 1:1 (0:1) In dieser Begegnung stand viel auf dem Spiel. Das belegen Platzverweise gegen Arabzada (40./GoLüWa) und B. Eikenberg (51./Dassel). Beide Clubs hatten ihre Auftaktpartien gewonnen und hätten im Falle eines Sieges einen großen Schritt Richtung Halbfinale machen können. Doch das gelang niemandem. Das Golmbacher 1:0 durch Swaf (21.) egalisierte Nick Schwerdtfeger kurz nach der Pause (36.). Somit haben nun die SG Dassel/Sievershausen II und GoLüWa beide vier Punkte. Hilwartshausen lauert mit einem Zähler weniger dahinter. Die Entscheidung in dieser Gruppe fällt am heutigen Mittwoch ab 18 Uhr, wenn die SG Dassel/Sievershausen II auf Ellensen trifft und kurz danach Hilwartshausen im direkten Duell auf GoLüWa.

SG Elfas – FC Sülbeck/Immensen II 4:1 (1:1) Weil der SV Mackensen diese beiden Kontrahenten schon besiegt hatte, ging es in den 60 Minuten nur noch um Platz 2 in Gruppe B. Und den sicherten sich die Jungs der SG Elfas aus den Vereinen Amelsen und Lüthorst, die sich im zweiten Durchgang gekonnt durchsetzten. Tore: 1:0 Mund (11.), 1:1 Olesch (18., Elfmeter), 2:1 Müller (37.), 3:1/4:1 Tissen (47./51.).

Am heutigen Mittwoch geht es in Mackensen beim Turnier um den EM-Stadtpokal weiter. Ab 18 Uhr stehen sich die SG Dassel/Sievershausen II und der SV Ellensen gegenüber. Gewinnt die SG Dassel/Sievershausen II, zieht das Team ins Halbfinale ein. Danach trifft ab 19.10 Uhr der MTV Markoldendorf auf den TSV Edemissen. Um 20.20 Uhr wird das Duell des TSV Hilwartshausen gegen die SG GoLüWa angepfiffen. Auch hier gilt: Der Sieger steht im Halbfinale. Ein Remis würde Golmbach reichen für das Weiterkommen.pk/oh