Tennis

Punktspiele gehen in »finale Phase«

C-Jugend feiert Meisterschaft / Gute Platzierungen der Jugendmannschaften

Auf erfreuliche Ergebnisse können die Jugendmannschaften von BW Einbeck zurückschauen: für einige Mannschaften ist die Punktspielrunde bereits mit guten Ergebnissen beendet; andere müssen noch zu ihren letzten Spielen antreten. Erfreulich dabei ist der Meistertitel für die männliche C-Jugend, die sich somit zum Bezirkspokal qualifizieren konnte.

Einbeck. Auch die B-Jugend kann auf eine positive Saison zurückschauen: Die erste Mannschaft konnte mit einem verdienten 3:3 aus Salzgitter zurückkehren und sich den vierten Platz vor den Gastgebern bei gleichem Punkteverhältnis sichern; die zweite Mannschaft konnte auf Kreisebene nach einem 5:1-Erfolg gegen den TC Seesen den dritten Platz belegen. Ein packendes Duell wurde auf der Anlage des TSV Salzgitter ausgetragen: Nach den Einzeln stand es 2:2 und auch die Siege im Doppel wurden geteilt. Die Punkte für BW erzielten Florian Heisig mit einem 5:7-, 6:2- und 6:3-Sieg. Jannes Neuse gewann eine Mammutpartie (3:15 Stunden Spielzeit) letztendlich hochverdient mit 3:6, 6:2 und 6:1. Philipp Gaycken kämpfte vorbildlich und musste sich nach ebenfalls mehr als drei Stunden und zuletzt zwei Netzrollern gegen sich denkbar knapp mit 5:7 mit dritten Satz geschlagen geben.

Das Doppel Lade/Neuse holte dann mit einem 6:0 und 6:1 souverän den Punkt im Doppel; Heisig/Gaycken spielten gegen die Nummer eins und zwei der Salzgitteraner eine tolle, ebenfalls drei Stunden dauernde Partie und verloren in drei Sätzen nur knapp.

Im Heimspiel gegen Seesen gewann die zweite Mannschaft klar mit 5:1. Sebastian Rettberg 2:6, 6:0 und 6:2, Clemens Lechte 6:1, 6:2, Nils Holtschulte 6:3, 6:1 sowie die Doppel Rettberg/Lechte 6:1, 6:1 und Holtschulte/Korzun 7:5, 6:1 sorgten für den deutlich Sieg, der dann Platz drei in der Abschlusstabelle bedeutete. Die C-Jugend konnte, wie bereits berichtet, alle Spiele gewinnen und wurde souverän Meister.Die weibliche A-Jugend musste sich nach toller Leistung gegen den Meister SCW Göttingen nur knapp mit 2:4 geschlagen geben. Hier holten Henrike Spangenberg im Einzel (6:1, 4:6, 6:1) sowie das Doppel Stasch/Spangenberg  (6:4, 6:7, 6:1) die Punkte für die Blau-Weißen.

Zu einem weiteren Sieg kam die U10 Jungen-Midcourt-Mannschaft beim 3:0-Sieg gegen den TK Goslar. Hier spielten Sören Lukas Schirmer, Alexander Lade und Erik Wenzel für das Einbecker Team. Die Mädchen der gleichen Altersklasse verloren knapp mit 1:2 gegen Tuspo Göttingen. Den Einbecker Punkt erzielte Friederike Zaeh mit einem 6:4 und 6:0-Sieg.pk