Radrennen

Radrennen in Einbeck – Informationen gesucht

Einbeck. Besondere Ereignisse in Einbeck waren immer Fahrrad-Rennen. Dicht gedrängt verfolgten viele Menschen das Geschehen und feuerten Einbecker Sportler, aber auch Teilnehmer von Weltmeisterschaften oder großen Rundfahrten wie der Tour de France an. Ob ab Ende der 1940er Jahre bei den Rennen rund um die Heidemann-Werke (Foto), an denen unter anderem Emil Reinecke, Bernhard Grötzner, Walter Stolz, Jürgen Lambrecht oder Willi Cestnik teilnahmen, bei der Niedersachsen-Rundfahrt, die zwischen 1987 und 2004 oft nach Einbeck kam, oder bei der Deutschland-Tour, bei der 2007 die neunte und letzte Etappe vom Marktplatz bis nach Hannover führte – es war immer etwas Außergewöhnliches. Wer Informationen zu den Rennen rund um die Heidemann-Werke oder die Nie­dersachsen-Rundfahrt in Einbeck geben kann, wird gebeten, sich mit Marc Rudloff in der Re­daktion der Einbecker Morgenpost, Telefon 05561/949043, E-Mail redaktion@einbecker-morgenpost.de, in Verbindung zu setzen.oh

Lokalsport

28 erfolgreiche Erstbewerber

Wird die Unterbauregelung abgeschafft?