Schießen

Kyffhäuser-Jugend belegte dritten Platz

Sievershausen. Beim Jubiläumsfest der Feuerwehr Sievershausen wurde ein Geschicklichkeitsturnier für die Jugendwehren und örtliche Jugendgruppen durchgeführt. Bei bestem Wetter sorgten zahlreiche Kameraden an verschiedenen Stationen für den reibungslosen Ablauf mit viel Spaß und Spannung. Die Jugendlichen der Kyffhäuser-Kameradschaft starteten mit Jugendwartin Linda Schwerdtfeger bei der interessanten Dorfrallye.

Etwas nass wurde es, als man Wasserbecher mit dem Mund über Hindernisse transportieren musste, um anschließend eine möglichst große Menge in einem Behältnis aufzufangen. Schnelligkeit und Geschicklichkeit waren bei vielen Spielen gefragt. Es galt, Gegenstände über einen Zaun zu fädeln, eine rollende Kugel im richtigen Moment in einem Eimer zu versenken, Tischtennisbälle in aufgestellte Becher zu werfen und das Innere einer Salzbrezel auszulösen.

Diese Aufgabe fiel nicht leicht den Kyffhäusern nicht leicht. Bei den anderen Stationen konnten sie wieder viele Punkte ergattern. Sie bewiesen smit dem Fußball Treffsicherheit sowie Schnelligkeit beim Staffellauf im Wald. Als einzige Mannschaft erschmeckte die Kyffhäuser alle zu erratenden Joghurtsorten und fanden im Zeitlimit passende Schlüssel für die richtigen Schlösser. Das Team arbeitete gut zusammen.

Zum Abschluss ging es auf dem Feuerwehrschlauch als »Raupe« durchs Ziel. Dadurch, dass die Jugendgruppen die Dorfrallye auch entgegengesetzt absolvieren konnten, kam es kaum zu langen Wartezeiten. An vielen Stationen gab es wegen der Hitze kostenlose Getränke für die Teilnehmer.

Zur Siegerehrung versammelten sich die 14 Mannschaften im Festzelt. Jugendwart Tobias Zeika (rechts) organisierte das Spiel ohne Grenzen und bedankte sich bei den teilnehmenden Vereinen. Die Jugendgruppe der Kyffhäuser-Kameradschaft belegte den dritten Platz und wurde mit Pokal, einer Urkunde und Präsent ausgezeichnet. Die Mannschaft bestand (von links) aus Silas Fischer, Marian Ziegeler, Luuk Ziegeler, Iven Schmidt, Aris Schmidt und Tom Fischer.oh