Fußball 1. Kreisklasse 2

Markoldendorf zu Dassel/Sievershausen II

FC Sülbeck II trifft auf Tabellenzweiten GW Gandersheim | Hils/Selter – SG Elfas

Kopfballstark in der Abwehr ist Tom Grotjahn (Nummer 2) von der FSG Hils/Selter, und das sollte auch im Spiel gegen SG Elfas so sein. Das Foto zeigt eine Szene aus dem Spiel SG Ilmetal/Dassensen – FSG Hils/Selter.

Einbeck. Der Fußball in der 1. Kreisklasse 2 steht am kommenden Wochenende wieder im Vordergrund, die Verantwortlichen hoffen auf einen kompletten Spielsonntag. Interessant zu werden versprechen die Begegnungen am Freitagabend - zwischen dem FC Sülbeck/Immensen II und dem Tabellenzweiten GW Gandersheim sowie dem FC Kreiensen/Greene gegen SG Ilmetal/Dassensen. Kaum Siegeschancen wird wohl der Tabellenletzte MTV Markoldendorf im Spiel gegen die SG Dassel/Sievershausen II haben.

FC Sülb-/Immensen II – GW Gan. (Fr., 19 Uhr)

Der Tabellenvierte FC Sülbeck/Immensen II unter dem Trainergespann Hüpsel/Meyer trifft auf den Tabellenzweiten GW Gandersheim und will das Heimspiel für sich entscheiden – denn der FC will ein Wörtchen in dieser Liga mitreden.

FC Kreiensen/Gr. – SG Ilmetal/Dass. (Fr., 19 Uhr)

Auch Tabellensiebter SG Ilmetal/Dassensen spielt am Freitagabend unter Flutlicht und zwar beim Tabellensechsten FC Kreiensen/Greene. Nach der zuletzt guten Leistung vom Vorsonntag sollte die SG unter Trainer Tino Huchthausen zumindest ein Unentschieden erreichen können.

SG Dassel/Siev. II – MTV Markold. (So., 10.30 Uhr)

Tabellenzehnter SG Dassel/Sievershausen II unter Trainer Patrick Albrecht hat das Schlusslicht dieser Liga, den MTV Markoldendorf, zu Gast. Alles andere als ein Sieg wäre eine Überraschung.

SG Altes Amt – TSV Lauenberg (So., 14.30 Uhr)

Der TSV Lauenberg muss beim Tabellenfünften SG Altes Amt antreten.Wer sich gegen den Tabellenführer Vardeilser SV ein 1:1 am vergangenen Wochenende erspielen konnte, der kann auch gegen die SG Altes Amt bestehen.

FSG Hils/Selter – SG Elfas (So., 14.30 Uhr)

Die FSG Hils/Selter unter Trainer Carsten Lawrenz verlor am vergangenen Sonntag die Begegnung mit 4:2 gegen die SG Ilmetal/Dassensen. Nun hat sich die SG Elfas (13.) angesagt, und da sollte die FSG die treuen Fans wieder mit einem Sieg beruhigen.

TSV Hilwa. – FC Auetal II (So., 14.30 Uhr)

Heimstark ist der TSV Hilwartshausen, er empfängt den Tabellenachten FC Auetal II. Zwar trennen beide in der Tabelle nur zwei Punkte, doch Trainer Andreas Helmker wird sicherlich noch ein Ass im Ärmel haben um auch dieses Heimspiel für sich verbuchen zu können.

Der Spielplan: FC Sülbeck/Immensen II – GW Gandersheim (Fr., 19 Uhr), FC Kreiensen/Greene – SG Ilmetal/Dassensen (Fr., 19 Uhr), SG Dassel/­Sievershausen II – MTV Markoldendorf (So., 10.30 Uhr), SG Altes Amt – TSV Lauenberg, FSG Hils/Selter – SG Elfas, TSV Hilwartshausen – FC Auetal II, FC Kreiensen/Greene – FC Ahlshausen/Opperhausen (alle anderen Spiele So., 14.30 Uhr).pk