Bierstadtlauf

Schnellste Einbecker Läufer wurden ausgezeichnet

Einbeck. Mehr als 1.300 Sportler nahmen am 17. Bierstadtlauf teil und erreichten außergewöhnliche Leistungen. Die Einbecker Stadtmeister wurde jetzt mit Urkunde, goldenem »Laufschuh«-Pokal sowie Gutschein und weitere Präsenten von Sponsor expert Einbeck geehrt. Bürgermeisterin Dr. Sabine Michalek (zweite von rechts), Organisator Lars Engelke (rechts) sowie Carsten Isemann (links) von expert Einbeck lobten die außergewöhnlichen Erfolge und freuten sich, die schnellsten Läufer Einbecks zum elften Mal auszuzeichnen.

Es sei enorm, was die Athleten geleistet hätten, so Isemann, gern würdige man nach jedem Bierstadtlauf ihre außergewöhnlichen Ergebnisse. Allen Siegern gratulierte die Bürgermeisterin. Obwohl das Wetter nicht ganz so mitspielte, haben die Sportler besondere sportliche Leistungen gezeigt. Um so gut zu sein, liege viel Training hinter ihnen. Mit der Auszeichnung werde ihre große Leistung honoriert.

Stadtmeister beim Kleinen Schülerlauf über 1,45 Kilometer wurden Lotte Jurkurtat (Fünfte von rechts) von der Grundschule am Teichenweg und Clemens Braun von der Goetheschule sowie beim Großen Schülerlauf über 2,15 Kilometer Leonie Hoppert (Dritte von links) von der Realschule und zum wiederholten Mal Lorenz Hundertmark (Fünfter von rechts) von der Goetheschule, der auch noch die 5,1 Kilometer lief und dort ebenso eine vordere Platzierung erreichte. Beim Kleinen Bierstadtlauf waren wie 2017 schon gemeinsam erfolgreich Mark Thomsen vom Pedo Schweißtechnik Running Team und Wiebke Möhle (Fünfte von rechts) von Kayser aktiv, die auch bei den Frauen über 10,9 Kilometer siegte. Stefan Janssen aus Kreiensen setzte sich bei den Mänern über die gleiche Strecke durch. Als erste Einbecker ins Ziel kamen beim Hube-Bierstadt-Lauf über 24,9 Kilometer Ursula Rasche (Dritte von rechts) vom Lauftreff Feierabend und Andreas Koschmieder (Zweiter von links) vom Team Erdinger Alkoholfrei Einbeck.

Isemann hob die besonderen Erfolge der Sportler hervor. Es sei super, wie viele Aktive erneut trotz Schmuddelwetter wieder am besonderen Lauferlebnis teilnahmen. Gern zeichne man die Stadtmeister aus, dies auch im kommenden Jahr bei der 18. Durchführung. Bürgermeisterin Sabine Michalek, die bei vielen Läufen den Startpfiff gab, war fasziniert von den Leistungen aller Aktiven. Sie und Isemann kündigten an, im kommenden Jahr wieder dabei zu sein. Alle Beteiligten freuen sich schon auf den 18. Bierstadtlauf am 9. Mai 2020.mru