Fussball Kreisliga

SG Elfas feiert Auswärtssieg

SVG Einbeck gewinnt im Spitzenspiel l Hilwartshausen mit Kantersieg

Elfas-Spieler Hendrik Kahnert (links) bereinigt diese Situation vor FSG-Stürmer Marvin Sauer (rechts).

Einbeck. Im Spitzenspiel wurde die SVG Einbeck ihrer Favoritenrolle gerecht und sicherte sich bei der SVG GW Bad Gandersheim drei Punkte. Mit einem 5:1-Sieg über den FC Auetal setzt sich der TSV Hilwartshausen an den zweiten Platz in der Tabelle.

FSG Leinetal – SG Elfas 1:3 (1:1)

Bis zum Ausgleichstreffer waren die Hausherren die bessere Mannschaft und verpassten die Führung auszubauen. Mit dem Traumtor von David Kemenji drehte sich die Partie zu Gunsten der Gäste. Tore: 1:0 Kutschera (11.), 1:1 Kemenji (26.), 1:2/1:3 Müller (77./90.)

TTSV Hilwartshausen – FC Auetal 5:1 (3:1)

Einen großen Anteil, an dem auch in der Höhe verdienten Heimsieg, hatten die Hilwartshäuser Artsem Khvoshchykau und Steven Engwer die jeweils zwei Mal FC-Keeper Pascal Müller überwinden konnten. Tore: 1:0 Khvoshchykau (24.), 1:1 Oppermann (34.), 2:1 Groetzner (35./ET), 3:1 Engwer (44.), 4:1 Khvoshchykau (75.), 5:1 Engwer (80.)

TSV Edemissen – SV Harriehausen 1:1 (0:0)

Die überzeugende Vorstellung konnte der TSV Edemissen nicht mit drei Punkten belohnen– er vergab eine Vielzahl an großen Tormöglichkeiten und hatte in der Nachspielzeit Pech, dass Christopher Twesmann nur den Pfosten traf. In der 88. Minute scheiterte Edemissens André Behrendt-Isermann mit einem Foulelfmeter. Ein Sonderlob sammelte Schiedsrichter Dennis Eckhardt (SG Rehbachtal), der eine fehlerfreie Leistung zeigte. Tore: 1:0 Wille (69), 1:1 Knackstedt (76.)

Bad Gandersheim – SVG Einbeck 0:2 (0:1)

Im Spitzenspiel in Bad Gandersheim wurde die SVG Einbeck seiner Favoritenrolle gerecht. Nach dem frühen Führungstreffer von Shermak Selo musste die SVG über eine Stunde in Unterzahl spielen, da Yunus Ayar (34./zu früh ausgeführter Freistoß) mit der gelb/roten Karte des Feldes verwiesen wurde. In Unterzahl entschied Noah Reinert die Partie mit seinem Treffer endgültig. In der Schlussphase flog Valentin Krüger wegen Meckerns frühzeitig vom Platz. Tore: 0:1 Selo (11.), 0:2 Reinert (79.)mc

Lokalsport

TSV neuer Spitzenreiter

FSG Leinetal sorgt für Überraschung

Jugendfußball FairPlay