Bezirksoberliga

»Sonntag gegen Osterode alles geben«

Bindewald und Ziegler nicht dabei / SVG Einbeck 05 hofft auf Unterstützung der Fans

Wie sagte doch SVG 05-Vorsitzender Rudolf Wenzel am vergangenen Sonntag noch vor Spielbeginn gegen den Tabellenführer TSV Hillerse: »Jungs, auch wenn ihr verliert ist das kein Untergang. Kommt lieber ohne Verletzungen vom Platz, denn der nächste Gegner VfR Osterode muss einfach besiegt werden.« Verletzungen gab es keine – aber dafür zwei Rote Karten (Bindewald und Ziegler), die der SVG 05 am kommenden Sonntag gegen den VfR Osterode eine Schwächung bringt.

Einbeck. Die rote Karte für das Urgestein und Liebling aller SVG 05-Fans, »Rollo« Bindewald war mehr als ein »Witz«. Ohne ein Foulspiel, nur im Kampf um den Ball, zückte der mehr als unsichere Schiedsrichter sofort den roten Karton. Die rote Karte für Ziegler konnte man geben, doch auch diese war zu hart und baute somit den Tabellenführer auf, der ja mit 1:0 die Begegnung gewinnen konnte. Doch das war am vergangenen Sonntag, und die ganzen Trainingseinheiten richten sich jetzt auf die Partie gegen den VfR Osterode.

Im Hinspiel erzielte der ehemalige SVG 05-Spieler Steven Voigt in der Nachspielzeit (93.) noch das 1:1-Unentschieden. Es war ein wichtiger Punkt, den die SVG 05 mit nach Einbeck brachte, und nun will die Bindewald-Elf einen Sieg! Schon weil ihr »Leitwolf Bindewald« nicht im Abwehrzentrum steht, will die gesamte Mannschaft für ihren Spielertrainer die drei Punkte einfahren. Zwar ist die Auswechselbank dünn bestückt, doch nun sind die jungen Spieler gefragt und werden auch in die Pflicht genommen, das Ruder in die Hand zu nehmen, um  allen zu beweisen, dass sie reif für diese Liga sind.

Mit 34 Punkten steht die SVG 05 zwar auf dem siebten Tabellenplatz, doch das besagt nichts, denn der Gast aus dem Harz hat 22 Punkte und Platz 13 und spielt noch um den Klassenerhalt. Mit einem Sieg gegen den VfR Osterode hätte die SVG 05 sich ein kleines Polster erspielt.

Da die SVG Einbeck 05 kompetente Fachexperten in ihren Reihen hat, sollten diese sich beim Verband auf sportlicher Basis für Bindewalds nicht berechtigte rote Karte beschweren.Die Sportredaktion der »EM« ruft alle SVG 05-Fans dazu auf, ihrer Mannschaft am kommenden Sonntag, 2. Mai, die nötige Unterstützung zu geben, damit die drei angestrebten Punkte in Einbeck bleiben. Spielbeginn ist am Sonntag um 15 Uhr im heimischen Stadion an der Schützenstraße.

Der Spielplan: Petershütte – Peine (Sa. 16 Uhr), Vorsfelde – SCW Göttingen, RSV Göttingen 05 – Kästorf, Vallstedt – Fallersleben, SVG Einbeck 05 – VfR Osterode, Breitenberg – Hillerse, Holtensen – Calberlah, SV Spor Osterode – Wolfenbüttel (alle anderen Spiele So. 15 Uhr).pk