Fußball Bezirksliga

Sülbeck zu Gast beim Favoriten Denkershausen

SG Dassel/Sievershausen stellt sich in Lenglern vor | Kann Dassel/Sievershausen erneut punkten?

Zweikampfstark wie hier gegen Marcel Braun von der SG Denkershausen/Lagershausen will sich Maurice Toennis (rechts) am Sonntag in Lenglern wieder in Szene setzen.

Sülbeck/Dassel. Beide Bezirksvertreter aus der heimischen Region, der FC Sülbeck/Immensen und die SG Dassel/Sievershausen, tragen am kommenden Wochenende ihre Begegnungen beim Gegner aus. So reist der FC Sülbeck/Immensen zum eigentlichen Favoriten SG Denkershausen/Lagershausen, und die SG Dassel/Sievershausen fährt zur SG Lenglern. Etwas schwerer wird es die SG Dassel/Sievers­hausen haben, denn das Team von Carsten Dankert musste schon am Mittwoch im Auswärtsspiel beim FC Grone antreten. Das Ergebnis stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest.

SG Denkershausen/Lagershausen – FC Sülbeck/Immensen (So., 15 Uhr)

Der FC Sülbeck/Immensen als Tabellensiebter steht vor einer lösbaren Auswärtsaufgabe beim Tabellenvierten SG Denkershausen/Lagershausen. Dabei trennen beide Mannschaften nur zwei Punkte, und schon deshalb sollte es eine spannende Auseinandersetzung werden. Helmut Rabbe vom FC Sülbeck betonte vor der Begegnung gegenüber der »EM«-Sportre­daktion: »Während Rafael Sieghan in Denkershausen zu den Leistungsträgern zählt, hofft sein Bruder Patrick Sieghan vom FC Sülbeck auf seinen Einsatz nach einen überstandenem Muskelfaserriss.«

Er wünscht sich sehr, dass er bis zu dieser Begegnung einsatzbereit ist. Dabei versucht er schon, sich zu in jeder Trainingseinheit etwas zu steigern – ob es aber für den kommenden Sonntag, 8. September, reicht, kann man noch nicht voraussehen. Rabbe betonte, dass es für die SG Denkershausen/Lagershausen gerade sehr gut laufe, wie der Sieg am Vorsonntag in Weende bestätigte. Fehlen werden der Mannschaft mit Sicherheit der verletzte René Pach und Yurgen Salfeld.

SG Lenglern – SG Dassel/Sievershausen (So., 15 Uhr)

Nach der Begegnung gegen den FC Grone von Mittwochabend ist die SG Dassel/Sievershausen erneut auswärts gefordert. In Lenglern geht das Team von Trainer Carsten Dankert zwar nicht als Favorit in die Partie, sie will der SG Lenglern aber aufgrund einer starken Leistung am Vorsonntag beim 2:1-Sieg in Osterode alles abverlangen. Die SG Dassel unter Coach Dankert sollte auch in Lenglern den Blick nach vorn richten und gegen diesen Gegner voll da sein; sie könnte somit den dritten Sieg in Folge verbuchen.pk