SVG Einbeck 05 E III wurde Zweiter in Rosdorf

Einbeck. Die SVG Einbeck 05 EIII konnte beim Turnier in Rosdorf fünf der sechs Spiele gewinnen und wurden am Ende Zweiter. Einer geschlossenen Mannschaftsleistung ist es zu verdanken, dass man sich sehr gut präsentierte.

Mit einem 8:0-Auftaktsieg konnte sogar der höchste Turniersieg verbucht werden. Die Mannschaft aus Seesen konnte am Ende das Turnier für sich entscheiden. Etwas mehr hatten sich alle Beteiligten der SVG 05 E III-Mannschaft erhofft, als sie kürzlich der Einladung des RSV Göttingen 05 folgten.

Lediglich gegen Eintracht Northeim sprang ein Sieg heraus (2:0). Die restlichen vier Begegnungen gingen allesamt nach schlechter Leistung verdient verloren. Gegen SV Alfeld verlor man mit 0:1, gegen VfR Osterode mit 0:2, gegen den Gastgeber aus Göttingen gab es eine deutliche 1:4-Niederlage. Im letzten Spiel gegen Rhumspringe mussten sich die Blau-Gelben 0:2 geschlagen geben. Es wurde viel zu ängstlich agiert, die Zweikämpfe nicht angenommen. Auch in der Ballkontrolle und Weiterverarbeitung gab es an diesem Tag Schwächen.

Somit erreichten die Einbecker nur den vorletzten Platz in der Endtabelle und wurden Fünfter. Vorweihnachtliche Freude gab es dagegen jetzt bei der SVG 05 E III, denn der Studienkreis Einbeck überreichte dem Team neue Trainingsanzüge in den Vereinsfarben. Die Mannschaft bedankte sich für diese Unterstützung mit einem Blumenstrauß, und hofft, dadurch weiterhin erfolgreich auf Tore- und Punktejagd gehen zu können.oh