Jugendfußball

SVG Einbeck 05 EI und FI siegen

SVG Einbeck 05 III zweimal im Einsatz / Trainerstab zufrieden

Die Jugendfußballer der SVG Einbeck 05 hatten am vergangenen Wochenende ihre Einsätze auf dem grünen Rasen und waren sehr erfolgreich. Die EI der SVG 05 siegte in Nörten mit 3:2. Die FI der SVG 05 kam gleich zweimal am Wochenende zum Einsatz.

Einbeck. JSG Nörten EI – SVG Einbeck 05 EI 2:3 (1:1). In einem spannenden Punktspiel gewann die SVG 05 EI in Nörten mit  3:2. Nach dem Anpfiff übernahm die SVG 05 EI das Zepter und führte schnell mit 1:0. Aber nach dieser Führung spielte die Mannschaft nicht mehr und die JSG Nörten kam vor der Pause zum Ausgleich. In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild, und plötzlich führte die JSG Nörten mit 2:1. Nach dem Rückstand bäumte sich die Mannschaft auf und gewann am Ende verdient mit 3:2 in Nörten.

SVG 05 EIII am Wochenende zweimal im Einsatz. Am Sonnabend kam es zum dritten Punktspiel in Kalefeld gegen den FC Auetal. Die ersten drei Punkte sollten eingefahren werden, und so begann die SVG 05 sehr spielfreudig und konzentriert. Nur der Abschluss war an diesem Tag desolat – es kam noch schlimmer. Durch einen Anfängerfehler gingen die Auetaler mit 1:0 in Führung, die die Einbecker zumindest bis zur Pause wieder ausgleichen konnte. Im zweiten Durchgang das gleiche Bild. Chance über Chance wurde ausgelassen und so blieb es am Ende beim enttäuschenden 1:1.

Am Sonntag fuhr man zum SV Gifhorn. Dort traten 16 Teams in vier Gruppen gegeneinander an. Die SVG 05 bekam es in der Vorrunde mit TSV Wolfsburg (0:0), dem Gastgeber SV Gifhorn (0:2) und Hansa Lüneburg (1:0) zu tun. Auch hier ließ die EIII gerade im ersten Spiel gegen Wolfsburg zu viele Chancen liegen und zog mit etwas Glück in die Hauptrunde ein. Dort warteten VfL Wolfsburg (0:2), Eintracht Braunschweig (2:0) und der TuS Bergen (0:0) auf die SVG 05. Am Ende belegten die Einbecker einen sehr guten zweiten Platz in der Gruppe hinter dem VfL Wolfsburg. So mussten sie um Platz drei gegen Arminia Hannover antreten. Hier zeichnete sich ein ausgeglichenes Spiel ab und erst das Neunmeter-Schießen brachte die Entscheidung zu Gunsten der Einbecker. Mit Platz drei in diesem stark besetzten Turnier kann man auf jeden Fall zufrieden sein.

Hoher Sieg für die SVG 05 FI. Nach dem Turnier in Hannover stand am Sonnabend für die FI das zweite Punktspiel bei GW Bad Gandersheim an und mit 12:2 Toren gab es den zweiten deutlichen Sieg in der Kreisklasse 1. Die Jungs zeigten einmal mehr tollen Kombinationsfußball, viel Einsatz und sehr schöne Tore gegen einen Gegner, der in der Hinrunde in ihrer Klasse ungeschlagen Herbstmeister werden konnte. Bei hochsommerlichen Temperaturen glänzten die Blau-Gelben vor allem in der ersten Halbzeit. Dank des deutlichen Erfolges sicherte die FI die Tabellenführung vor Northeim und hat dabei schon gegen zwei durchaus stark einzuschätzende Mannschaften gespielt.

Für die SVG Einbeck 05 FI waren dabei: F. Koch, J. Adamek, D. Bönig, L. Godlinski, J. Scheerbarth, D. Schefer, N. Schwab und N. Zabiadakis.oh/pk