Landesliga

SVG Einbeck 05 peilt die Wende an

Sonntag um 14.30 Uhr kommt der SSV Kästorf / Spiel ist gefährdet

Zurück in die Erfolgsspur, das ist das Motto, unter dem die SVG Einbeck 05 mit Trainer Rolf Bindewald und Co.-Trainer Claus-Dieter Ilsemann nach der langen Winterpause in die Rückrunde der Fußball-Landesliga zurückkehren will und muss, um den Klassenerhalt in dieser Liga zu sichern.

Einbeck. Diese Begegnung gegen den SSV Kästorf muss die SVG 05 noch aus der Hinserie absolvieren, sie fiel schon einmal den schlechten Platzverhältnissen zum Opfer. Nun kommt es zur erneuten Ansetzung und auch hier scheint die Austragung im heimischen Stadion gefährdet zu sein, denn der Rasenplatz sieht nicht gut aus.

Wenn es am kommenden Sonntag, 13. Februar, um 14.30 Uhr zum ersten Rückrundenspiel im Jahr 2011 kommt, sollte die SVG 05 diese Begegnung für sich entscheiden. In der Tabelle stehen die Gäste auf Platz sieben und rechnen sich ebenfalls Chancen in dieser Partie aus. Da die SVG 05 mit Coach Bindewald die Abstiegsränge verlassen will, heißt die Parole nur »Sieg«!. Beide Teams kennen sich noch aus der Spielserie 2009/2010. Hier trennten sich beide einmal torlos unentschieden in der Hinrunde und mit einem 1:1-Unentschieden in der Rückrunde. Coach Bindewald kennt den SSV Kästorf nur zu gut. Es ist eine Mannschaft, die starke Offensivqualitäten besitzt.

Auch wenn Kästorf auf Platz sieben in der Tabelle steht, besagt das überhaupt nichts, da das Bindewald-Team genügend Potential besitzt, diese Begegnung für sich entscheiden zu können. Da jeder Akteur weiß, um was es geht, müssen die drei angestrebten Punkte in Einbeck bleiben.

Der Spielplan: Grone – Hillerse, SVG Göttingen – Vorsfelde, Fallersleben – Oker, RSV Göttingen 05 – Ölper, SVG Einbeck 05 – Kästorf, Holtensen – Wolfenbüttel, Helmstedt – Petershütte (alle Spiele So. 14.30 Uhr).pk

Lokalsport

TSV neuer Spitzenreiter