Fußball Kreisliga

SVG Einbeck will weiße Weste behalten

Schulz-Team hat SV Harriehausen zu Gast | Edemissen reist zum Angstgegner nach Kalefeld

Johannes Schier (links), SVG Einbeck, strebt mit seinem Team den dritten Sieg im dritten Spiel an.

Einbeck. Mit der SG Rehbachtal, der SVG Einbeck und dem SV Moringen marschieren die drei favorisierten Teams in der Kreisliga vorweg.

SVG Einbeck – SV Harriehausen (So., 15 Uhr)

Zwei Spiele, sechs Punkte und 13:0-Tore: Die SVG Einbeck mit Trainer Rüdiger Schulz erwischte einen Auftakt nach Maß, und sie will daran im Heimspiel gegen Harriehausen nahtlos anknüpfen.

FC Auetal – TSV Edemissen (So., 15 Uhr)

Ein schweres Gastspiel steht dem TSV in Kalefeld bevor. Der FCA, der seine beiden Auftaktspiele für sich entscheiden konnte, ist der Edemisser Angstgegner. Aus den letzten fünf Partien holte der TSV gerade mal einen Punkt, dieser gelang aber im letzten Vergleich. Schmerzlich wird dabei Abwehrchef Simon Walter vermisst, der nach seiner Roten Karte gegen die SG Elfas für vier Spiele gesperrt wurde.

SG Elfas – TSV Sudheim (So., 15 Uhr)

Nach dem ersten Sieg und den ersten drei Treffern in der Kreisliga, steht für die SG eine lösbare Aufgabe bevor. Die Gäste sind offensiv gefährlich, haben aber arge Probleme im Defensiv-Verbund und auf der Torwartposi­tion.mc

Lokalsport

MTV verspielte fast noch Zwei-Tore-Vorsprung

VSV gewinnt Verfolgerduell

Der sechsfache Engwer