Fußball Bergbräu-Cup

TSV schießt Titelverteidiger raus

Starker 6:1-Sieg gegen SG Denkershausen | Leinetal gewinnt in Hullersen

José Francisco Pinheiro Junior (am Ball) schaltete mit dem TSV Edemissen den Titelverteidiger SG Denkershausen aus.

Einbeck. Sieben von acht Viertelfinalisten im Altherren-Kreispokal stehen fest. Den letzten Teilnehmer ermitteln der Vardeilser SV und die SG Markoldendorf/Amelsen. Ne­ben dem TSV Edemissen und der FSG Leinetal stehen außerdem der FC Kreiensen/­Greene, FC Auetal, FC Sülbeck/Immensen, FC Weser und FSG Hils/­Selter im Viertelfinale.

TSV Edemissen – SG Denkershausen 6:1 (4:0)

Nachdem TSV-Keeper Jürgen Scheider den frühen Rückstand verhinderte, spielte sich der TSV in einen Rausch und schoss den Titelverteidiger mit einem überzeugenden 6:1-Sieg aus dem Wettbewerb, bei dem Michael Heise mit drei Treffern herausragen konnte.

Tore: 1:0/2:0 Heise (13./21.), 3:0 Vandreike (27.), 4:0 von Dammann (30.), 5:0 Henne (35.), 5:1 Schnepel (37.), 6:1 Heise (52.).

SG Ilmetal/Dassensen – FSG Leinetal 1:5 (1:2)

Mit dem Führungstreffer durch Rolf Bindewald lag die Überraschung für die Gastgeber nur kurz in der Luft. Die FSG Leinetal drehte mit einem Doppelschlag sofort die Partie und ­verdiente sich auf Grund der dominanten zweiten Halbzeit das Weiterkommen im Bergbräu-Cup.

Tore: 1:0 Bindewald (14.), 1:1 Trutz (16.), 1:2 Schenk (18.), 1:3 Hammer (38.), 1:4 Wielosinski (51.), 1:5 Schenk (58.).mc

Lokalsport

Wichtiges Heimspiel für den Vardeilser SV

Große Ernüchterung beim FC