Hallen-Fußballturnier

Turnier des FC Northeim ab Dienstag, 28. Dezember

Landesligist SVG Einbeck 05 dabei / Endrunde am 30. Dezember / »Budenzauber«

Wie immer zum Ende eines Jahres veranstaltet der FC Eintracht Northeim wieder sein großes Hallenturnier mit hochkarätigen Mannschaften. Der Startschuss fällt am Dienstag, 28. Dezember, um 18 Uhr in der großen Schuhwallhalle in Northeim. Organisator Hartmut Denecke hat zu diesem Turnier erneut die Unterstützung vieler Sponsoren erhalten.

Northeim. Zu diesem Turnier hat auch Landesligist SVG Einbeck 05 die Zusage gegeben und will mit der stärksten Mannschaft antreten, um die Endrunde mit bestreiten zu können. Diese beginnt am Donnerstag, 30. Dezember, mit den Mannschaften der SVG Einbeck 05, GW Gandersheim, FC Auetal, OSV Hannover, SV Farnstädt (Sachsen-Anhalt) und dem FC Northeim.

Auch Mannschaften aus der heimischen Region sind mit der FSG Leinetal, SVG Einbeck 05 II und TSV Hollenstedt vertreten, die schon am Dienstag, 28. Dezember, ab 18 Uhr um den Einzug ins Finale spielen werden. Am Mittwoch, 29. Dezember, wird der FC Sülbeck/Immensen seine Visitenkarte abgeben, um ebenfalls bis ins Finale vorstoßen zu können.

Nachfolgend die Gruppeneinteilungen:

Schönhütte Bau: TSV Langenholtensen, FC Northeim II, FSG Leinetal, SVG Einbeck 05 II, TSV Hollenstedt, TSV Katlenburg, TSV Imbshausen.

Sparda Bank: TSV Sudheim, JFC Roswitha-Stadt, 1. KK-Turnier, SV Höckelheim, 2. KK-Turnier, FC Sülbeck/Immensen, VfL Badenhausen.

Renault-Gruppe (Stadtpokal): GW Gandersheim, FC Northeim I, SVG Einbeck 05 I, FC Auetal, 1. KL-Turnier, SV Blau-Weiß Farnstädt, OSV Hannover.

Alle Gruppenspiele werden ab 18 Uhr ausgetragen. Das Turnier wird mit der Siegerehrung am kommenden Donnerstag, 30. Dezember, gegen 22.30 Uhr beendet sein. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.pk